Monis Menschen - der Podcast Beatrice Teichmann: "Wenn ich auf dem Friedhof bin, blättert sich eine Geschichtssammlung auf"

.

Diese Frau traut sich was. Beatrice Teichmann leitet drei bedeutende Friedhöfe in Dresden und öffnet sie Stück für Stück auch als Orte der Begegnung - für Trauernde und für Gäste.

Monika Werner trifft in ihrer Reihe "Monis Menschen" besondere Menschen, die etwas verändern, die uns Mut machen oder auch neue Wege eröffnen. Dazu gehört Beatrice Teichmann.

Wenn ich auf dem Friedhof bin, blättert sich eine Geschichtssammlung auf.

Beatrice Teichmann | Friedhofsleiterin

Kindergruppen, Jogger oder eine Langlaufloipe quer durch den Friedhof sind für Frau Teichmann kein Tabu. Auch Grabpaten oder Bagger, die zur Rettung ganzer Monumente anrücken, und außergewöhnliche Friedhofsführungen sind keine Seltenheit.

Diebstähle auf Friedhöfen keine Seltenheit

Allerdings wecken die Kulturschätze, die es auf Friedhöfen gibt auch Begehrlichkeiten. Zwei große Diebstähle machten Schlagzeilen. Um darauf aufmerksam zu machen, sorgt die Friedhofsleiterin mit roten Buchstaben und Fotos für Aufmerksamkeit.

Diese Elemente wurden gestohlen

Beatrice Teichmanns Idee war es, die gestohlenen Stücke zu markieren, um so verstärkt auf Friedhofsdiebstähle aufmerksam zu machen.

Grabmahle mit rotem Schriftzug
Bildrechte: MDR/Monika Werner
Grabmahle mit rotem Schriftzug
Bildrechte: MDR/Monika Werner
Grabmahle mit rotem Schriftzug
Bildrechte: MDR/Monika Werner
Alle (2) Bilder anzeigen
Eine Frau mit dunklen Locken und einem Buch in den Händen steht neben eines Statue 1 min
Bildrechte: MDR/Monika Werner

Diese Frau geht mit Herzblut, Energie und einem starken Team neue Wege, damit der Friedhof auch zukünftig überlebt.

Moni mit Mikrofon
Bildrechte: MDR/Monika Werner

Über die Podcasterin Monika Werner

Monika Werner ist Radioreporterin mit Leib und Seele, wollte schon von Kindesbeinen an was mit Menschen machen. Seit über 20 Jahren arbeitet sie beim Sachsenradio in Dresden, hat moderiert, macht Reportagen und Beiträge, arbeitet als Redakteurin und ist immer offen für Neues. Am liebsten schaut sie hinter die Kulissen.

"Moni unterwegs" heißt ihre Sendereihe, immer am Montagvormittag im Sachsenradio. Für spannende Geschichten, die sie dabei erfährt, bleibt im Radio meist keine Zeit. Deshalb hat sie jetzt ihren eigenen Podcast, wo sie sich mit den Menschen trifft, die sie besonders beeindruckt haben, die Denkanstöße geben und vielleicht auch den Podcast-Hörern neue Lebenswege eröffnen.

 

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.04.2021 | 05:00 - 10:00 Uhr