Monis Menschen - der Podcast Moni trifft - die Meißner Gästeführerin Walfriede Hartmann

Es gibt Menschen, die trifft man, und bekommt sie nicht wieder aus dem Kopf. Genau so ging es Monika Werner mit "Der Meißnerin", die ein richtiges Unikat ist. Beide haben sich in luftiger Höhe getroffen.

Wer diese Frau einmal erlebt hat, vergisst sie nicht wieder. Und genau deshalb gibt’s die neue Podcastfolge "Monis Menschen" mit Walfriede Hartmann. Die Meißnerin ist Gästeführerin in der über 1.000 jährigen Stadt Meißen, der Wiege Sachsens.

Früher hat Walfriede Hartmann als wissenschaftliche Bibliothekarin gearbeitet und schon seit Kindertagen hat sie Domführungen gemacht. Ihre Freunde wussten schon immer, dass sie die geborene Gästeführerin ist. Gemeinsam mit Monika Werner ist sie auf den höckerigen Turm, den Südostturm des Meißner Doms und ältesten Turm Meißens, gestiegen. Hoch oben auf der berühmten Kathedrale hat sie sich vor vielen Jahren auch verlobt.

Wir sind Gastgeber und überlegen, was ist ein schönes Meißen-Erlebnis für Jeden.

Walfriede Hartmann

Blick auf Meißen
Blick auf Meißen vom Dom Bildrechte: Monika Werner

Walfriede Hartmann erzählt herrlich ehrlich nicht nur von sich selbst, sondern auch über berühmte Meißner Persönlichkeiten wie Friedrich Samuel Hahnemann und Frauenrechtlerin Louise Otto-Peters. Es geht aber auch um Autorin Sabine Ebert und Marthe aus der Hebammen-Saga.

Die Meißner Gästeführerin engagiert sich in ihrer Heimatstadt, freut sich über die erneute Bewerbung zum Weltkulturerbe und ärgert sich über eine Transitstraße die im Gespräch ist. Die Straße würde ihrer Meinung nach LKW's in die Stadt treiben.

Monika Werner und Walfriede Hartmann im Gespräch
Hoch oben über Meißen auf dem Dom: Monika Werner und Walfriede Hartmann im Gespräch Bildrechte: Monika Werner
Moni mit Mikrofon
Bildrechte: MDR/Monika Werner

Über die Podcasterin Monika Werner

Monika Werner ist Radioreporterin mit Leib und Seele, wollte schon von Kindesbeinen an was mit Menschen machen. Seit über 20 Jahren arbeitet sie beim Sachsenradio in Dresden, hat moderiert, macht Reportagen und Beiträge, arbeitet als Redakteurin und ist immer offen für Neues. Am liebsten schaut sie hinter die Kulissen.

"Moni unterwegs" heißt ihre Sendereihe, immer am Montagvormittag im Sachsenradio. Für spannende Geschichten, die sie dabei erfährt, bleibt im Radio meist keine Zeit. Deshalb hat sie jetzt ihren eigenen Podcast, wo sie sich mit den Menschen trifft, die sie besonders beeindruckt haben, die Denkanstöße geben und vielleicht auch den Podcast-Hörern neue Lebenswege eröffnen.

 

Abonnieren Sie hier den neuen Podcast: Monis Menschen

"Monis Menschen" - der Podcast

Alle anzeigen (16)

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 05.05.2021 | 05:00 - 10:00 Uhr