Monis Menschen - der Podcast Moni trifft Vogelkundler Winfried Nachtigall

Am liebsten ist er draußen unterwegs, mit Fernglas und Fernrohr, um Vögel zu beobachten. Ornithologe Winfried Nachtigall ist absolut glücklich, mit dem was er tut. Das ist ansteckend, findet Monika Werner. Sie war mit ihm auf Vogelpirsch - und ist jetzt ein richtiger Vogelfreund.

Drei Fragen an Podcasterin Monika Werner:

Gehen Sie jetzt mit anderen Augen durch die Natur?

Monika Werner: Unbedingt. Wir waren zusammen auf einem Teichdamm bei Thiendorf und haben Gänse beobachtet. Und das ist schon ein verrücktes und tolles Gefühl, wenn Hunderte Wildgänse in den Tag starten.

Und wann kommt das Fernrohr zum Einsatz?

Wenn es am Himmel ruhig ist, dann wird der Teich abgesucht. Also ich wusste bislang zum Beispiel nicht, dass man da über zehn Entenarten sehen kann, wie zum Beispiel die Löffelente. Die hat einen Schnabel in Löffelform. Mit diesem Fernrohr kann man 250-fach vergrößern. Das ist Wahnsinn.

Klingt nach Begeisterung?

Das stimmt. Winfried Nachtigall hat wirklich sein Hobby zum Beruf gemacht. Ist absolut glücklich mit dem was er tut und das ist ansteckend. Allerdings ist er auch ein bisschen verrückt: Er klettert auf über 30 Meter hohe Bäume, um Seeadler zu beringen. Oder aber er verharrt fünf Stunden in der Hocke im Tarnzelt. Mehr Geschichten gibts im Podcast.

Abonnieren Sie hier den Podcast: Monis Menschen

"Monis Menschen" - der Podcast

Alle anzeigen (12)
Moni mit Mikrofon
Bildrechte: MDR/Monika Werner

Über die Podcasterin Monika Werner

Monika Werner ist Radioreporterin mit Leib und Seele, wollte schon von Kindesbeinen an was mit Menschen machen. Seit über 20 Jahren arbeitet sie beim Sachsenradio in Dresden, hat moderiert, macht Reportagen und Beiträge, arbeitet als Redakteurin und ist immer offen für Neues. Am liebsten schaut sie hinter die Kulissen.

"Moni unterwegs" heißt ihre Sendereihe, immer am Montagvormittag im Sachsenradio. Für spannende Geschichten, die sie dabei erfährt, bleibt im Radio meist keine Zeit. Deshalb hat sie jetzt ihren eigenen Podcast, wo sie sich mit den Menschen trifft, die sie besonders beeindruckt haben, die Denkanstöße geben und vielleicht auch den Podcast-Hörern neue Lebenswege eröffnen.

Vergangene Folge:

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Guten Morgen Sachsen | 01. Dezember 2021 | 06:40 Uhr