Gewalt gegen Feuerwehrleute: Wenn Retter zu Opfern werden

Unsere Gäste

Dienstags direkt Andreas Rümpel,Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen

Andreas Rümpel,Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen

"Gewalt geht gar nicht. Unsere Rettungskräfte riskieren uneigennützig ihr Leben. Helfer dürfen nicht selbst zu Opfern werden. Wir brauchen mehr Respekt vor Einsatzkräften."

Dienstags direkt Tom Gehre, Kriseninterventionsberater beim Landesverband psychosoziale Notfallversorgung in Sachsen und Dresden

Tom Gehre, Kriseninterventionsberater beim Landesverband psychosoziale Notfallversorgung in Sachsen und Dresden

"Jeder Verbale oder körperliche Angriff hinterlasst seine Spuren und beeinflusst das weitere Handeln."

Dienstags direkt Frank Hannig, Freiwilliger Feuerwehrmann aus Dresden-Niedersedlitz

Frank Hannig, Freiwilliger Feuerwehrmann aus Dresden-Niedersedlitz

Dienstags direkt Christoph Gurath, Sicherheitsingenieur, Brandschutzbedarfsplanung

Christoph Gurath, Sicherheitsingenieur, Brandschutzbedarfsplanung

„Leistungssichere Feuerwehren retten Leben. Doch viele Freiwillige Feuerwehren in Sachsen haben aktuell große Probleme. Das muss politisch und wissenschaftlich diskutiert werden.“

Hintergrund