Horror Crystal: Warum eine billige Droge so viele Menschen zerstört

Unsere Gäste im Studio

Sachsen

Dienstags direkt Katharina Nitzsche

Katharina Nitzsche

„Es gibt nur relativ wenige Frauen, die ihre Sucht vorher zugeben“
Oberärztin Uniklinikum Dresden, Geburtshilfe, Pränataldiagnostik, Fetale Therapie und Fetalchirurgie

Sachsen

Dienstags direkt Sebastian Caspar

Sebastian Caspar

"Leistungsdruck, zerrissene Familien, gebrochene Erwerbsbiografien – das sind gute Voraussetzungen für den Konsum von Crystal, das längst keine Milieudroge mehr ist."
Buchautor (Zone C) und ehemaliger Crystal-Abhängiger

Sachsen

Dienstags direkt Uwe Wicha, Geschäftsführer des "Instituts für Gesundheit und Bildung"

Uwe Wicha, Geschäftsführer des "Instituts für Gesundheit und Bildung"

"Crystal Meth zu konsumieren ist russisches Roulette."

Sachsen

Dienstags direkt Uwe Schmidt

Uwe Schmidt

Institut für Rechtsmedizin, TU Dresden