Rentner im Landschaftspark Duisburg-Nord
Bildrechte: dpa

Dienstags direkt | MDR SACHSEN – Das Sachsenradio | 02.07.2019 | 20:00-23:00 Uhr Ruhestand: Zwischen verdienter Rente und neuem Lebenssinn

Rentner im Landschaftspark Duisburg-Nord
Bildrechte: dpa

Rund 20 Millionen Rentner in Deutschland erhalten zum 1. Juli 2019 die höchste Rentenerhöhung seit vielen Jahren. Knapp vier Prozent mehr Geld bekommen die Senioren in Deutschland auf ihr Konto überwiesen. Allein für die Rentner mit Wohnort in Sachsen schüttet die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland rund 23 Millionen Euro zusätzlich aus. Hinzu kommen die Renten, die über die Knappschaft und die Rentenversicherung Bund abgerechnet werden.

Macht sich die Erhöhung bemerkbar?

Doch wie macht sich die Erhöhung auf dem Konto bemerkbar? Welche Rentner profitieren besonders? Wie viel mehr Geld bekommen die Senioren aus Sachsen jetzt? Können die Mehreinnahmen durch Inflation, Steuern oder gekürzte Sozialleistungen "neutralisiert" werden oder sogar Nachteile entstehen. Was ändert sich in Zukunft, nach der Angleichung der Ost- an die Westrente?

Wird die gesetzliche Rente ausreichen?

Die gesetzliche Rente ist eine Leistung des Staates, für die wir unser ganzes Leben einzahlen. Doch die Zahl der alten Leute steigt und die Zahl der jungen Menschen sinkt immer mehr. Funktioniert der Generationenvertrag weiter? Wird das Geld auch in Zukunft noch reichen? Wie wichtig sind private Altersvorsorge oder Betriebsrenten? Woraus sollten zukünftige Rentner setzen?

Wie gelingt der richtige Eintritt ins Rentenalter?

Rente klingt so einfach. Das Arbeitsleben beenden, Rente bekommen und viel Freizeit haben - fertig. Doch das Vorhaben Rente ist viel komplexer. Allein um in die Rente einzutreten, können angehende Senioren zwischen ganz verschiedenen Modellen wählen? Wie gelingt der Eintritt ins Rentenalter? Was sind die besten Konditionen? Wie bekomme ich die höchste Rente? Wie wichtig sind mir zwei zusätzlich freie Jahre - um die Zeit mit Enkeln zu verbringen oder mit dem Partner endlich die ersehnte Reise an die Ostsee, den Baikalsee oder nachAfrika zu unternehmen?

Ruhestand: Mehr als nur Geld

Rente ist ein wichtiger Teil des Ruhestandes, muss doch die Wohnung, das Auto, der Garten oder auch schlichtweg das alltägliche Leben finanziert werden. Doch abseits des monatlichen Kontoeingangs: Was ist wichtig in der Rente? Was macht im Ruhestand glücklich und zufrieden? Wie ist es, Erfahrungen des Lebens an junge Menschen weiterzugeben? - An Kinder, Enkel, an Studierende und Auszubildende, an alle Menschen, die mit diesen Erfahrungen ihre Zukunft gestalten? Was können die Jüngeren  von den Älteren in unserer Gesellschaft lernen?

Über höhere Renten, private Altersvorsorge, den richtigen Eintritt in die Rente und den Sinn im Ruhestand abseits von Geld sprechen wir bei Dienstags direkt.

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Dienstags direkt | 02.07.2019 | 20:00 bis 23:00 Uhr

Sachsen

Andrea Heyer
Bildrechte: Andrea Heyer

Dienstags direkt Andrea Heyer, Leiterin Finanzdienstleistungen und Vize-Chefin Verbraucherzentrale Sachsen

Andrea Heyer, Leiterin Finanzdienstleistungen und Vize-Chefin Verbraucherzentrale Sachsen

„Politik, Gesetzgeber und Unternehmen sind aufgefordert, die Menschen bei der Altersvorsorge zu unterstützen. Derzeit läuft da einiges schief. Wir fordern Reformen in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge.“

Sachsen

Christian Lindner
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dienstags direkt Christian Lindner, unabhängiger Rentenberater

Christian Lindner, unabhängiger Rentenberater

"Alle wünschen sich eine gute Rente. Nur sind die Wege dahin bisweilen sehr verschlungen."

Sachsen

Michael Hoschke, Senior Experten Service Dresden
Bildrechte: Michael Hoschke

Dienstags direkt Michael Hoschke, Senior Experten Service Dresden (SES)

Michael Hoschke, Senior Experten Service Dresden (SES)

"Unser Motto ist: Zukunft braucht Erfahrung."

Zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2019, 12:43 Uhr