MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 15.09.2019 Model Franziska Knuppe - unser Gast im Sonntagsbrunch

Franziska Knuppe
Bildrechte: imago images / Future Image

"Ein Lächeln ist das schönste Make up, das eine Frau tragen kann" - diesen Spruch von Marilyn Monroe nimmt Franziska Knuppe wörtlich. Sie lächelt und lacht gern, sie sieht klasse aus und gehört seit 22 Jahren zu den bekannten deutschen Models.

Entdeckung durch Wolfgang Joop

Franziska Knuppe ist gelernte Hotelfachfrau. Nach ihrer Ausbildung begann sie ein Studium der Betriebswirtschaft. 1997 wurde sie von Wolfgang Joop entdeckt - in einem Café in Potsdam, indem sie damals arbeitete, um sich neben dem Studium Geld zu verdienen. Sehr schnell begann eine Modelkarriere für Franziska Knuppe. Seitdem ist sie für viele Designer auf dem Laufsteg gefragt, wird für Modemagazine fotografiert und ist Markenbotschafterin für verschiedene Unternehmen. Sie wirbt mit ihrem Namen u.a. für eine große Automarke, ein Kreuzfahrtunternehmen und eine Kosmetiklinie.

Bodenständige Potsdamerin

Bei all dem, was Franziska Knuppe macht, ist sie sehr bodenständig geblieben. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrer zwölfjährigen Tochter in Potsdam. Für ihren Job düst sie durch die Welt und vor allem ihre Natürlichkeit kommt an. Groß, blond und schlank reicht der heute 44-Jährigen nicht. Sie möchte auch moderieren und hatte auch schon Schauspielrollen. Zurzeit moderiert sie "Austrias Next Topmodel" und sucht im Nachbarland nach neuen jungen Talenten.

Tipps für den Herbst-Kleiderschrank

Franziska Knuppe braucht weder teure Kleider noch viel Schminke, um aufzufallen. Sie hat gute Gene, sagt sie, aber als Model muss man auch etwas für den eigenen Körper und die Schönheit tun. Was macht sie, um fit zu bleiben? Welche Tipps hat sie für uns und was sollte man jetzt im Herbst im Kleiderschrank haben? Das alles erfahren wir von Model Franziska Knuppe im Sonntagsbrunch.

Vorschau

Die Promis der kommenden Sendungen*

Die Promis der kommenden Sendungen*

16.05.2021 | Horst Lichter (Moderator, Autor)
23.05.2021 | Silke Aichhorn (Harfenistin)
30.05.2021 | Peter Schneider (Schauspieler)

* Änderungen vorbehalten!