Sonntag | 15.05.2022 Katharina Schüttler - unser Gast im Sonntagsbrunch

"Ich spiele gern extreme Rollen",

sagt Schauspielerin Katharina Schüttler, die wir gerade in der ARD-Serie "Die Glücksspieler" erlebt haben. Was bedeutet ihr Glück? Was hat sie aus dieser Serie für sich persönlich mitgenommen? Wie glücklich lebt die Schauspielerin mit ihrer Familie in Berlin? Auf all diese Fragen antortete Katharina Schüttler im Sonntagsbrunch.

Es gab nur einen Berufswunsch: Schauspielerin

Aufgewachsen ist sie in einer Schauspieler-Familie. Ihr Vater arbeitete als Regisseur und Schauspieler, war Theaterintendant und ihre Mutter Autorin. Katharina Schüttler schnupperte also schon als Kind Theaterluft, stand schon sehr früh auf Thetaerbrettern und vor der Kamera und es gab eigentlich keinen anderen Berufswunsch für Sie, als auch Schauspielerin zu werden.

Katharina Schüttler
Katharina Schüttler ist in einer Schauspieler-Familie aufgewachsen. Bildrechte: imago/APress

Immer dem Gefühl folgen

Katharina Schüttler gehört als mehrfach ausgezeichnete Theater- und Filmschauspielerin zu den gefragtesten Darstellerinnen in Deutschland. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und spielt heute von Krimi bis Komödie, von Kinofilmen bis Märchen alles, was ihr Spaß macht. Bei der Zusage für eine Rolle verlässt sie sich auf ihr Gefühl. Katharina Schüttler sagt: "Das Allerwichtigste ist, seinem Gefühl zu folgen". Das gilt auch sonst in ihrem Leben.

Die Schauspielerin Katharina Schüttler in der Rolle der Hedda Tesman im Stück "Hedda Gabler" von Henrik Ibsen, 2005
Die Schauspielerin Katharina Schüttler in der Rolle der Hedda Tesman im Stück "Hedda Gabler" von Henrik Ibsen an der Berliner Schaubühne im Jahr 2005. Bildrechte: dpa

Ein Plädoyer fürs "Loslassen"

Demnächst erleben wir die beliebte Schauspielerin in dem Film "Weil wir Champions sind" an der Seite von Wotan Wilke Möhring. Was und wo sie sonst noch drehen wird, erzählte uns Katharina Schüttler und wie so ein Sonntag in Familie bei ihr aussieht. Singen macht der Schauspielerin auch sehr viel Spaß, im Mehrteiler "Unsere Mütter, unsere Väter" sang sie "Mein kleines Herz", was für viel Begeisterung sorgte. Das Lied landete bei Itunes auf Platz 1 der Hitparade der Soundtrack-Downloads. Wie es heute mit dem Singen ist, warum die Kölnerin heute gern in Berlin lebt und warum ihr "Loslassen" wichtig ist, das alles verrät uns die sympathische Schauspielerin im Sonntagsbrunch.

Während sich draußen ein Bürgerkrieg anbahnt, träumen Öllers (Devid Striesow) und Bianca (Katharina Schüttler) von der Rettung der Welt durch den Turbo-Kapitalismus.
Während sich draußen ein Bürgerkrieg anbahnt, träumen Öllers (Devid Striesow) und Bianca (Katharina Schüttler) von der Rettung der Welt durch den Turbo-Kapitalismus. Bildrechte: MDR/WDR/Pascal Schmit

Vorschau

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Die Promis der kommenden Sendungen*

Die Promis der kommenden Sendungen*

14.08.2022 | Gianni Jovanovic (Autor)
21.08.2022 | Mitri Sirin (Fernsehmoderator)
28.08.2022 | Ulrike Birkner-Kettenacker (Pfarrerin)
04.09.2022 | Jessica Ginkel (Schauspielerin)

* Änderungen vorbehalten!

Hier können Sie den Podcast zur Sendung abonnieren:

Der Sonntagsbrunch: Promis im Gespräch

Claudia Gersdorf
Bildrechte: Guido Werner
Wetter-Moderator Sven Plöger
Bildrechte: Sven Plöger
Alle anzeigen (52)