Hmmm ... Mein lecker Lieblingsessen für's Wochenende Silvio Zschage und sein Rezept für Brotsalat

Brotsalat auf Teller 6 min
Bildrechte: Silvio Zschage

Wir laden Sie wieder in die Küche ein - diesmal gedanklich in die von unserem Frühmoderator Silvio Zschage, der einen Vorschlag für ein sommerliches Wochenendessen hat: Brotsalat. Der passt wunderbar zum Grille25

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Fr 18.06.2021 12:25Uhr 05:40 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-1766008.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Zutaten:

Rucola und Parmesan
Ein gute Vorbereitung ist alles: Das sind die Zuaten für Silvios frischen Brotsalat. Bildrechte: Silvio Zschage

500 g Vollkornbrot, in Stücken (2 cm)
½ TL Salz und etwas mehr zum Würzen
100 g Parmesan, ein Stück
1 Knoblauchzehe
90 g rote Zwiebeln, halbiert
170 g Öl und etwas mehr zum Anrösten
25 g Senf, mittelscharf
25 g Balsamico, dunkel
1 TL Zucker
1 TL Kräuter der Provence, getrocknet
½ TL Pfeffer
500 g Cherrytomaten, bunt, halbiert
50 g Rucola

Vor zwei Jahre habe ich das Rezept gefunden. Und seitdem mache ich immer Brotsalat, wenn ich zum Grillen eingeladen werde.

Silvio Zschage

Zubereitung:

Mann vor Kindergartengruppe
Wenn Silvio Zschage nicht sendet oder unterwegs bei den Hörern ist, liebt er es zu backen und zu kochen. Bildrechte: Tobias Koch

Öl in einer Pfanne auf dem Herd erhitzen und Vollkornbrot in zwei Portionen nacheinander braten, leicht salzen und in eine Schüssel (ca. 3 l) umfüllen.

Parmesan mit dem Mixer zerkleinern und zu dem Brot in die Schüssel geben.

Knoblauch und Zwiebeln klein hacken - dann Senf, Balsamico, Zucker, Kräuter, Salz und Pfeffer in den Mixtopf zugeben und 30 Sekunden mit dem Mixer vermischen.

Anschließend, während des Mixens, die 170 g Öl langsam dazu fließen lassen - also emulgieren.

Cherrytomaten, Rucola und Dressing zum Brot in die Schüssel geben, alles vorsichtig vermischen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Guten Appetit

Was genau ist emulgieren?

Emulgieren wird das Verbinden von zwei "eigentlich" nicht mischbaren Komponenten genannt. In der Küche zum Beispiel Fett und Wasser. Durch kräftiges Rühren, beispielsweise mit einem Schneebesen, wird dieser Effekt kurzfristig aufgehoben und die unvereinbaren Flüssigkeiten emulgieren. Damit sich der Effekt nicht wieder aufhebt und sich die Flüssigkeiten wieder voneinander absetzen, kommen Emulgatoren zum Einsatz. Das kann beispielsweise Senf sein, der beide Flüssigkeiten zusammenhält.

In der Corona-Zeit war ich im Back- und im Koch-Wahn.

Hobby-Koch Silvio Zschage

Zubereitung Brotsalat à la Silvio: Fotos vom Werkeln in der Küche

Silvio Zschage hatte viel Freude bei der Zubereitung seines Lieblingssalats. Mit dem Handy hat er einige farbenfrohe Fotos geschossen, die es hier zu sehen gibt.

Rucola und Parmesan
Gut vorbereitet: Alle Zutaten stehen bereit. Bildrechte: Silvio Zschage
Rucola und Parmesan
Gut vorbereitet: Alle Zutaten stehen bereit. Bildrechte: Silvio Zschage
Parmesan auf Rucola
Frischer Parmesan - der schmeckt einfach besser als fertiger aus der Tüte. Bildrechte: Silvio Zschage
Kirschtomaten, Parmesan und Rucola
Das Auge isst mit. Bildrechte: Silvio Zschage
Brotwürfel werden angebraten
Hier werden die Brotwürfel angebraten, in reichlich Öl ... Bildrechte: Silvio Zschage
Brotwürfel auf Tomaten
... hinein damit. Bildrechte: Silvio Zschage
Brotsalat angerichtet
Jetzt alle Zutaten vorsichtig unterheben. Bildrechte: Silvio Zschage
Brotsalat auf Teller
Und dann auf den Teller ... Bildrechte: Silvio Zschage
Brotsalat mit Grillwurst und Hühnchen
... passt gut zu Gegrilltem. Guten Appetit. Bildrechte: Silvio Zschage
Alle (8) Bilder anzeigen

Noch mehr Lieblingsessen von Prominenten:

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 18.06.2021 | 10:00 - 12:00 Uhr