Petersilie
Bildrechte: Colourbox.de

Wir wünschen viel Genussfreude Leckere Sommerküche mit Kräutern

Kräuterfachfrau Koreen Vetter vom Kloster Altzella hat uns Sommergerichte mit Kräutern mitgebracht. Dabei ist eine frische Vitamin-C-Limonade mit Giersch, Sommer-Eistee und ganz raffiniert, ein Petersilien-Smoothie. Das liebste Sommergetränk von Koreen Vetter ist Zitronen-Estragon-Wasser.

Petersilie
Bildrechte: Colourbox.de

Vitamin-C-Limonade mit Giersch

In Giersch steckt bis zu vier Mal mehr Vitamin C als in einer Zitrone. Dazu liefert er Mineralstoffe wie Eisen, Kalzium, Magnesium. Der Giersch gibt Kraft, ist entzündungshemmend und wirkt antibakteriell. Warum also nicht mal in eine Limonade packen:

10 Giersch Blätter
1 L Bioapfelsaft
1 große Bioorange
1 L Mineralwasser
Die Giersch-Blätter gemeinsam mit der in Scheiben geschnittenen Orange und dem Apfelsaft in ein Gefäß füllen. Alles bis zu zehn Stunden stehen lassen, damit der Giersch seine Wirkstoffe abgibt, vor dem Servieren mit Mineralwasser aufgießen und genießen.

Zitronen-Estragon-Wasser

französischer Estragon - Estragon Pflanze in Blumentopf
Estragon - das feine Kraut kommt aus der französischen Küche Bildrechte: MDR/Daniela Dufft

Der persönliche Favorit unserer Kräuterfachfrau Koreen Vetter vom Kloster Altzella ist Zitronen-Estragon-Wasser. Zitrone und Estragon passen wunderbar zusammen. Estragon sorgt für ein erdiges Aroma und Zitrone bringt die Frische. Estragon wirkt zudem positiv auf unsere Verdauung.

5 Estragonblätter
2 Biozitronen auf 1,5 Liter Wasser
4 bis 8 Stunde ziehen lassen

Rezept für Sommer-Eistee

6 Erdbeerblätter
4 Stachelbeerblätter
3 große Himbeerblätter
3 große Johannisbeerblätter
3 Blätter Minze
4 Kamillenblüten
3 bis 4 Lavendelblüten
1 bis 2 EL hochwertiger Honig
1 Spritzer Zitrone
1 Handvoll gemischter Beeren

Alles mit 1,5 Liter Wasser ansetzen, den Eistee für ein paar Stunden kühl stellen, damit sich die Wirkstoffe entfalten.

Petersilien-Smoothie

1 großes Bund Petersilie
10 bis 15 Blätter Spitzwegerich
1 kleine Gurke
1 Stange Sellerie
1 Apfel
½ Avocado
Saft einer Limette
Wasser nach Bedarf

Alles in einen Mixer geben und genießen.

Sommersalat mit Heidelbeeren

Salat ist ein Gericht, das eigentlich immer geht. Ob zu Fisch, Fleisch oder Suppe - Salat passt zu jedem Gericht.

250 g gemischter Blattsalat
250 g rote und gelbe Cherry-Tomaten
300 g Heidelbeeren
1 EL flüssiger Honig
2 TL Dijon-Senf
150 g Schafskäse
3 EL gehackte frische Kräuter (Basilikum, Fenchel, Schnittlauch, Petersilie)
3 EL Balsamico blanco
nach Geschmack 6 EL Olivenöl

Zubereitung: Alle Salatzutaten kleinschneiden und in eine Schüssel geben. Für das Dressing den Honig mit Dijonsenf, Essig und Öl mischen und mit dem Salat vermischen.

Wir machen sie zu Garten-Stars: Unkräuter

Vogelmiere
Für viele Gartenbesitzer ist Vogelmiere Unkraut. Dabei hilft sie bei Hautproblemen und schmeckt gut im Salat. Bildrechte: Helma Bartholomay
Vogelmiere
Für viele Gartenbesitzer ist Vogelmiere Unkraut. Dabei hilft sie bei Hautproblemen und schmeckt gut im Salat. Bildrechte: Helma Bartholomay
Brennnessel
Brennessel-Suppe ist ein bekanntes Gericht. Wussten Sie aber, dass die Samen der Brennnessel auch als Vitalitätstonikum gegen Haarusausfall helfen sollen? Bildrechte: Helma Bartholomay
Bärlauch
Bärlauch wird gern mit den Blättern des giftigen Maiglöckchens verwechselt. Achten Sie einfach auf den Knoblauchgeruch des Bärlauchs, dann kann nichts schief gehen. Bildrechte: Helma Bartholomay
Gänseblümchen
Zauberhaft und unschuldig: das Gänseblümchen. Für viele ist es trotzdem ein Unkraut auf der Wiese. Geben Sie ihm eine Chance. Bildrechte: Helma Bartholomay
Ein Hummelschwärmer (Hemaris fuciformis), auf einer Löwenzahnblüte
Nicht nur bei Insekten beliebt, wie hier dem Hummelschwärmer (Hemaris fuciformis): Löwenzahn. Die Blüte schmeckt auch gut als Sirup verarbeitet. Bildrechte: IMAGO
Huflattich
Huflattich ist genügsam und wächst gern auf Gehwegen. Wer genau hinsieht, erkennt darin hübsche Farbtupfer. Bildrechte: Colourbox.de
Königskerze
Für manche Unkraut, für andere eine majestetische Pflanze: die Königskerze Bildrechte: IMAGO
Zwei Stengel Giersch
Giersch trägt, wie viele andere Wildkräuter auch, eine ganze Menge Vitamine und Mineralstoffe in sich. Bildrechte: IMAGO
Alle (8) Bilder anzeigen

Quelle: MDR SACHSEN/in

Dieses Thema im Programm im MDR SACHSENSPIEGEL 02.07.2019 | 10-12 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 03. Juli 2019, 07:09 Uhr