Fünf Jahre nach dem Unfall von Michael Schumacher Ex-Schumi-Manager Willi Weber exklusiv im Interview

Ab Freitag drehen sie wieder ihre Runden - die Formel 1-Piloten. Dann beginnt in Australien die neue Saison mit den Trainingsläufen. Einer, der über viele Jahre die Formel 1 beherrscht hat, ist Michael Schumacher. Vor über fünf Jahren erlitt er beim Skifahren einen schweren Unfall und seither rätseln die Fans, wie es Michael geht und ob er jemals wieder gesund wird.

Auch Weber fragt sich: Wie geht es Schumacher heute?

Michael Schumacher (Deutschland Ferrari) - Formel 1 Weltmeister 1994 95 auf einer Pressekonferenz
Michael Schumacher, der erfolgreichste Pilot der Formel-1-Geschichte, während einer Pressekonferenz in der Saison 1994/95 Bildrechte: imago/Kosecki

Über 20 Jahre war Willi Weber Manager von Rennfahrer Michael Schumacher. Er brachte ihn in die Formel 1, feierte mit ihm sieben Weltmeister-Titel. Doch seit Michaels schwerem Ski-Unfall hat Weber seinen früheren Schützling nicht mehr gesehen. Weber weiß nicht, wie es Michael Schumacher genau geht, und er wünscht sich, dass endlich die Wahrheit über Schumachers Zustand bekannt wird.

MDR SACHSEN-Redakteur Peter Neumann hat Willi Weber getroffen und ihn gefragt, wann er Michael zum letzten Mal gesprochen hat, was der schönste Moment in der gemeinsamen Zeit in der Formel 1 war, und was Weber darüber denkt, dass Michaels Sohn Mick Schumacher jetzt bei Ferrari im Nachwuchs-Team ist.

Ich würde ihm gern die Hand geben und ihn umarmen.

Willi Weber | früherer Manager von Michael Schumacher

Quelle: MDR SACHSEN

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 14.03.2019 | 18 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 14. März 2019, 18:00 Uhr