Jubiläum Sonderbriefmarke für Heinz Fülfe vorgestellt

In Pirna wurde am Dienstag eine offizielle Sonderbriefmarke zu Ehren von Heinz Fülfe vorgestellt. Der aus dem DDR-Fernsehen bekannte Zeichner und Synchronsprecher hätte in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert. Die Marke wird vom sächsischen Postdienstleister PostModern herausgegeben und wurde im Stadtmuseum übergeben. Dort ist zur Zeit eine Sonderausstellung über den Künstler zu sehen.

Wegbereiter des Kinderfernsehens

Fülfe prägte mit seiner Stimme die Figur der Frau Elster im Kinderfernsehen der DDR und war als Schnellzeichner Taddeus Punkt mit seinem Hund Struppi Stammgast im Abendgruß des Sandmännchens. Heinz Fülfe gilt damit als Wegbereiter des DDR-Kinderfernsehens. Er hatte sich auch als Puppenspieler, Bühnenbildner, Musiker und „Vater" von Flax und Krümel einen Namen gemacht.

Quelle: MDR/bj

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL 28.07.2020 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen