MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 06.09.2020 | 10:00 - 13:00 Uhr Axel Beyer - unser Gast im Sonntagsbrunch

Axel Beyer
Bildrechte: dpa

Voll auf die Hundert - das ist der Plan! Ansonsten muss man sich ja oft im Sachsenradio-Sonntagsbrunch um die Frage, wie alt der ein oder andere Gast nun wirklich ist, ein bisschen herummogeln, an diesem Sonntag nicht. Denn wenn einer ein Buch übers Älterwerden schreibt, muss er damit leben, dass genau darüber geredet wird.

"Sich selber nicht so ernst nehmen"

Axel Beyer ist dieser Mann, fast 70, rüstiger Rentner hätte man früher wahrscheinlich gesagt. Umtriebiger Autor wäre in diesem Falle wohl die bessere Formulierung, denn sein Ratgeber fürs Älterwerden will gerade kein Ratgeber sein (ein Rat daraus: Vertraue keinem Ratgeber!), sondern eine Art Erfahrungsbericht mit einer ganz wesentlichen Botschaft: fröhlich bleiben und sich selber nicht so ernst nehmen!

Axel Beyer kennt die Stars der Branche

Und mit Frohsinn kennt sich Axel Beyer aus, schließlich war er, bevor er rüstiger Rentner wurde, einer der wichtigsten Unterhaltungsleute des deutschen Fernsehens. Er hat auf allen Kanälen Shows entwickelt und verantwortet, von Wetten dass ...? bis Big Brother, von der Rudi Carell- bis zur Tages-Show. Und er kennt die Stars der Branche allesamt jenseits des Rampenlichts. Und kann davon auch noch witzig erzählen. Schließlich ist Unterhaltung sein Fach und lachen sein Rezept fürs Leben als rüstiger Rentner, oder wie auch immer man das jetzt nennen will.