MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 07.03.2021 | Nachhören Barbara Becker - unser Gast im Sonntagsbrunch

"Jetzt geht es um mich",

sagt Barbara Becker, die ein neues Buch veröffentlicht hat. Nein, es geht nicht um Pilates oder Yoga, auch nicht um Übungen für einen gesunden Rücken oder die richtige Ernährung. "Mama allein zu Haus" heißt ihr neues Buch, das sie gemeinsam mit ihrer Freundin Christiane Soyke geschrieben hat.

Barbara Becker und Elias Becker
Barbara Becker mit Sohn Elias Becker, der genau wie Bruder Noah, längst sein eigenes Leben führt. Bildrechte: dpa

Und wie der Buchtitel schon verrät, geht es darum, wie sich Mütter fühlen, wenn der Nachwuchs aus dem Haus ist, wenn Stille einkehrt und der Abschiedsschmerz kommt. Das geht auch Barbara Becker so. Ihre beiden Söhne Noah und Elias sind aus dem Haus, gehen ihre eigenen Wege und Mama bleibt "allein zu Haus". "Ich kann schwer loslassen", gesteht Barbara Becker, die ihr Leben in Miami neu ausrichtet, sich ausprobiert und neue Freiheiten genießen lernen muss.

Weltweit unterwegs

Die Schauspielerin, Fitnessexpertin und Designerin lebt seit über 20 Jahren in Florida. Wenn es möglich ist, ist sie weltweit unterwegs und kehrt auch immer wieder gern nach Deutschland zurück. Die Ex-Frau von Tennis-Legende Boris Becker ist längst eine erfolgreiche Unternehmerin. Sie ist kreativ und umgibt sich gern mit schönen Dingen. Auch deshalb hat sie Stoffe, Gardinen und Teppiche entworfen und eine eigene Schmuckkollektion designt.

Zehn Minuten Sport am Tag reichen

Christoph Lentz (Sven Martinek, r.) ist erstaunt, als plötzlich Anna Möller (Barbara Becker, l.), Jonas' Lehrerin aus Berlin, vor seiner Tür steht.
Barbara Becker stand auch immer wieder im Deutschen Fernsehen vor der Kamera, wie hier in Tierärztin Dr. Mertens als Anna Möller. Bildrechte: MDR/ARD/Christa Köfer

Barbara Becker sagt: "Wir müssen uns und anderen öfter Komplimente machen" und zehn Minuten Sport jeden Tag reichen aus, um "beweglich und kräftig zu bleiben". Diszipliniert trainiert die 54-Jährige jeden Tag und meint: "Jetzt verbringe ich Zeit mit mir."

Über das Alleinsein und die Trennung von ihren Kindern schreibt sie in ihrem neuen Buch und über "Let’s Dance", denn vor zwei Jahren war sie bei der größten deutschen Tanzshow im Fernsehen mit dabei.