MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 29.09.2019 | Nachhören Ildiko von Kürthy - unser Gast im Sonntagsbrunch

Ildikó von Kürthy
Bildrechte: imago images / Rainer Unkel

Was nicht geht, geht eben nicht! Ildiko von Kürthy schreibt Bestseller, die Millionen Menschen aus den Herzen zu sprechen scheinen, aber ihr neues Buch "Es wird Zeit", sofort nach Erscheinen wieder auf der Bestsellerliste, selbst komplett als Hörbuch einzulesen - das geht einfach nicht!

Ildiko von Kürthy schafft es einfach nicht. Die traurigen Stellen des Buches - es gibt etliche - kann sie nicht ohne Tränen in den Augen und Kloß im Hals lesen, das muss jetzt eine Sprecherin machen.

Die Lebensfragen einer Frau über 50

Die Frau, die schon mit zwölf vorangegangenen Büchern sehr erfolgreich war, spricht jetzt von einem neuen Ton, einem ernsteren. Obwohl man auch jetzt wieder viel lachen kann, wenn man von den Lebensfragen einer Frau über 50 liest, die eine todkranke Freundin begleitet und nach ihrer Heimat sucht. Lachen bei solchen Themen.

Bei Ildiko von Kührty geht das. Weil sie aufschreibt, was sonst gern in den berühmten "Mädelsrunden" hinter verschlossenen Türen besprochen wird. Und das in aller Offenheit. Reden bestens, Schweigen schlecht, Emotionen groß -  beschreibt sich Ildiko von Kührty selbst. Beste Voraussetzungen für einen unterhaltsamen, einsichtsreichen, vielschichtigen Sachsenradio Sonntagsbrunch, bei dem man auch erfährt, warum die Bestsellerautorin mit Manuskripten um sich wirft, was Juristen für sie so anziehend macht und warum es keine falsche Hoffnung gibt.

Eine Mädelsrunde sozusagen im Radio. Aber auch für Männer interessant, wenn nicht sogar hilfreich.