MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 31.05.2020 | Nachhören Leslie Mandoki - unser Gast im Sonntagsbrunch

Leslie Mandoki am Schlagzeug
Bildrechte: Werner G. Lengenfelder

Ja, sie haben ihn für verrückt gehalten, damals 1975 im Auffanglager, den Flüchtling aus Ungarn, der beim Ausfüllen des Asylantrages beim Stichwort "persönliche Wünsche" angab, mit den Weltstars der Rockmusik zusammen spielen zu wollen.

Mandoki und die Weltstars

Er selber, Leslie Mandoki, wollte wenigstens die Chance zum Scheitern haben, als er sich durch einen Eisenbahntunnel Richtung Westen aufmachte. Nur wenige Jahre aber später spielte der Schlagzeuger mit den Weltstars der Rockmusik. Mehr noch, die wollten ihn als Produzenten. Phil Collins oder Lionel Richie zum Beispiel. Und mit den Stars spielt er seit Jahrzehnten zusammen in seinem eigenen Bandprojekt, den Mandoki Soulmates. - Zusammen bringen es die Musiker auf 35 Grammys und 375 Millionen verkaufte Platten.

Eine Station seines Lebens: "Dschinghis Khan"

Für diesen Traum musste er allerdings zuerst vor dem eigenen, ungewollten Ruhm flüchten. Der kam über den jungen Mann, als er - aus seiner Sicht versehentlich - für die wilde Truppe "Dschinghis Khan" gecastet wurde und ein paar Jahre "he-ho-rufend" als uriger Mongole über die Bühnen sprang. Alles ein Missverständnis, ein für ihn viele Jahre peinliches, vor dem er in die USA floh, um sich dort musikalisch zu rehabilitieren. Was ihm offenbar sehr gut und schnell gelungen ist, denn nicht nur die Stars der Szene wollten mit Leslie Mandoki zusammen arbeiten, sondern auch für Großereignisse wie die Eröffnung der Olympischen Spiele in Seoul wurde er engagiert.

Der "verrückte Ungar aus Bayern", der auch noch gut kocht ...

Jetzt kann Leslie Mandoki über die Dschinghis-Khan-Geschichte schmunzeln und seinen Ruhm als "verrückter Ungar aus Bayern" genießen, zumal er auch noch für VW die Sounds aller neuen Elektro-Fahrzeuge kreiert und die Handynummer von Angela Merkel hat. Wenn's um den guten Klang geht, führt offenbar kein Weg an Leslie Mandoki vorbei. Deshalb kommen die ganz Großen der Szene inzwischen auch zu ihm in die bayrische Provinz, um mit ihm zu produzieren - und zu kochen. Ein hervorragender Koch soll Leslie Mandokie nämlich auch noch sein.