MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 17.01.2021 | Nachhören Sven-Gabor Janszky - unser Gast im Sonntagsbrunch

Mann im Anzug mit Krawatte 88 min
Sven Gabor Janszky Bildrechte: Sven Gabor Janszky/MDR

Die Zukunft war früher auch besser, sagte einst Komiker Karl Valentin. Die Zukunft war nie so gut wie heute, erwidert Sven-Gabor Janszky. Und der muss es wissen, denn Sven-Gabor Janszky geht es nicht um eine witzige Pointe, er schaut professionell in die Zukunft. Ohne Glaskugel, ohne Hexenkessel, ohne Nebelschwanden. Geht nicht? Geht doch!

Wie wird die Zukunft?

Was erwartet uns? Wie geht es weiter? Worauf müssen, können, sollten wir uns einstellen?

Seit mehr als zwei Jahrzehnten erforschen Janszky, Gründer und Chef des größten europäischen Zukunftsforschungsinstituts, und sein Team, was wir alle gern wüssten: was die Zukunft so bringen wird. Mit wissenschaftlichen Methoden und nachprüfbar, denn die Prognosen für die vergangenen Jahre, die früher ja auch mal die Zukunft waren, kann man nachlesen. Also nutzen wir die Chance, das größte europäische Zukunftsforschungsinstitut gleich um die Ecke - in Leipzig - zu haben, und fragen nach! Das Institut sitzt in der Plagwitzer Spinnerei, aber mit Spinnerei hat das, was Janszky und sein Team dort tun, nichts zu tun.

Wie wird also das, was wir erwarten können in der kommenden Zeit? Was verändert sich, was bleibt wie gehabt? Am Anfang des neuen Jahres haben wir nach vorn geblickt im Sachsenradio-Sonntagsbrunch.