MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 27.06.2021 Martin Wolfram - unser Gast im Sonntagsbrunch

"Ich habe das Seepferdchen nicht bestanden",

sagt Wasserspringer Martin Wolfram aus Dresden, der als Kind zwar gern ins Wasser sprang, aber mit dem Schwimmen war es etwas schwieriger. Heute ist Wasser sein Element. Im Sternzeichen "Wassermann" geboren zählt er heute zu den erfolgreichsten Wasserspringern in Sachsen und weltweit.

In diesem Jahr gewann Martin Wolfram den Weltcup in Tokio. Ein gutes Zeichen für die bevorstehenden Olympischen Spiele in Japan. Der 29-jährige Wasserspringer war aber auch bei den Europameisterschaften als Bronze-Medaillengewinner erfolgreich und belegte Platz 2 vom Drei-Meter-Brett bei den Deutschen Meisterschaften.

Das nächste Ziel: Olympia nach Tokio

Nun bereitet sich Martin Wolfram auf den sportlichen Höhepunkt 2021 vor - die verschobenen Olympischen Spiele in Tokio. Mit welchem Ziel Martin Wolfram dahin reisen wird, erzählt er uns im Sonntagsbrunch. Er spricht auch darüber, wie er Wasserspringer wurde und wie umfangreich sein Training ist. Was muss ein guter Wasserspringer alles tun, um erfolgreich zu sein und welche letzten Vorbereitungen trifft der Dresdner für Olympia?

Vor einiger Zeit wechselte Martin Wolfram verletzungsbedingt vom Zehn-Meter-Turm aufs Drei-Meter-Brett. Wie schwierig die sportliche Umstellung war, erfahren wir vom sympathischen Dresdner in dieser Sendung. Und ob sein 30. Geburtstag im nächsten Jahr auch ein Grund ist, die Badehose bald an den berühmten Nagel zu hängen.

Martin Wolfram springt vom Turm
Martin Wolfram in der Luft Bildrechte: imago images/GEPA pictures

Träume für die Zukunft

Außerdem sprechen wir mit Martin Wolfram über berufliche Vorhaben. Was möchte der Fachangestellte für Bäderbetriebe nach dem Leistungssport machen, was sind seine Träume und Wünsche nach der Sportlerkarriere?

Jetzt darf Martin Wolfram aber erstmal von einem Erfolg vom Drei-Meter-Brett bei den bevorstehenden Olympischen Spielen träumen. Was nun zählt, ist eine gute Wettkampfvorbereitung, zu der auch das Simulieren der Zeitumstellung gehört. Hat Martin Wolfram einen Glücksbringer für Olympia, wird ihn seine Freundin begleiten dürfen, welche Sprünge wird er zeigen und welche Möglichkeiten hat er, bei Olympia auch andere Sportler anzufeuern? Hören Sie rein!

Wasserspringer Martin Wolfram
Der Handstandsprung mit Schraube ist ein anspruchsvoller Sprung, den Wasserspringer Martin Wolfram gut beherrscht. Bildrechte: imago images/Insidefoto

Nie mehr verpassen: Der Sonntagsbrunch als Podcast

Der Sonntagsbrunch: Promis im Gespräch

Tristan Horx
Bildrechte: Zukunftsinstitut Horx GmbH
Alle anzeigen (51)

Vorschau

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Die Promis der kommenden Sendungen*

Die Promis der kommenden Sendungen*

30.01.2022 | Liza Tzschirner (Schauspielerin)
06.02.2022 | Marco Girnth (Schauspieler)
13.02.2022 | Lara Mandoki (Schauspielerin)
13.02.2022 | Lara Mandoki (Schauspielerin)
20.02.2022 | Nadine Krüger (Moderatorin)
27.02.2022 | Jürgen von der Lippe
06.03.2022 | Claudia Gersdorf (Unternehmerin)

* Änderungen vorbehalten!