Der große MDR SACHSEN-Weihnachtsmarkttest Weihnachtsmarkt im Test: Geithain

Am ersten Adventswochenende öffnete in Geithain der Weihnachtsmarkt direkt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus. Wir haben ihn getestet:

Blick auf einen bunt geschmückten Markt, in der Mitte steht eine große Pyramide
Bildrechte: MDR/Tobias Koch

Weihnachtsatmosphäre

Hier hat der Markt ganz klar noch Luft nach oben. Viele Stände sind zwar schön geschmückt und auch das Rathaus passt sich mit der Dekoration gut in den Weihnachtsmarkt ein, dennoch erinnerten einige Stände eher an die Optik eines Wochenmarktes. Wer von einer bestimmten Seite auf den Markt kam, sah als erstes einen Fischstand. Zudem gab es einen Stand für Glasfaserwerbung. Dies erinnerte viele befragte Besucher eher an eine Messe als an einen Weihnachtsmarkt. Hier versprachen der Gewerbeverein und der Oberbürgermeister Besserung für das nächste Jahr.

  • Note: 2,9

Unterhaltung

Die ist wirklich gut, so die befragten Besucher. Der Weihnachtsmann besuchte den Markt und nahm die Wünsche der Kinder entgegen. Es gab ein Bühnenprogramm und eine Ecke mit Kinderspielen war eingerichtet, die gut genutzt wurde.

  • Note: 1,7

Preise

Die sind auch topp auf dem Weihnachtsmarkt in Geithain. Glühwein für 2 Euro, Kinderspiele gratis, zudem das Angebot "2 Glühweine und 2 Waffeln für 6 Euro".

  • Note: 1,6

Service

Hier gibt es auch noch Verbesserungsbedarf: Zunächst beklagten Ortsfremde, dass der Markt nicht ausgeschildert sei, da könnte nachgebessert werden. Auch die Toiletten waren nicht gekennzeichnet. Die Geithainer wüssten zwar, wo eine zu finden ist, aber Ortsfremde eher weniger.

Positiv bewertet wurde die Möglichkeit zum Aufwärmen im Rathaus für jeden Besucher.

  •   Note: 2,4

Gesamtnote: 2,2

Quelle: MDR/sz/in