Jetzt wird abgestimmt! Wählen Sie Ihr Sächsisches Lieblingswort des Jahres 2021

Sächsisches Wort– beliebt.
Bildrechte: MDR/Imago

Die Sachsen können wieder über ihr Lieblingswort in einem Voting abstimmen. Aus den zehn am meisten eingeschickten Wörtern klicken Sie einfach bis zum 30. September für Ihren Favoriten. Bereits zum 14. Mal werden die liebsten Wörter der Sachsen gewählt.

Neben dem Lieblingswort kommen auch das schönste und bedrohte Wort des Jahres zu Ehren. Zudem ist die Jury in diesem Jahr auch auf der Suche nach sächsischen Wörtern rund um das Thema "Reise". Gewählt werden diese Wörter von der sächsischen Wortjury. Dazu gehören unter anderem der Schauspieler Tom Pauls, MDR SACHSEN-Moderator Andreas Berger sowie der Leipziger Sprachexperte Frank Berger. Gekürt wird das Sieger-Wort am 3. Oktober in der Staatsoperette Dresden.

Diese Sächsischen Wörter stehen in diesem Jahr zur Wahl:
Sächsisch Hochdeutsch
belämmerd hereinlegen oder unangenehm, komisch
ningeln weinen, klagen, gereizt sein
kampeln balgen, raufen
Hammelbeene (jemanden die H. langziehen) zurechtweisen, ermahnen
Rabusche (in die Rabusche kommen) verloren gehen
Briezel Dummkopf
Muzel Feder, Faser
Griewadsch Krüppel
Daheeme zu Hause
Zudecke eine Decke

Gala zur Kür des Sächsischen Wortes des Jahres Wann? 3. Oktober 2021 | 11 Uhr
Wo? Staatsoperette Dresden
Ausschnitte hören Sie in Aufgefallen beim Sachsenradio am 4. Oktober, ab 20 Uhr

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | ab 06.09.2021