Wie wird der Juni? Wetterbauer Uebel blickt auf schönen Juni

"Wir hatten im Februar das Märzwetter, im März hatten wir das Aprilwetter, im April das Maiwetter. Und Mitte April hatten wir schon die Eisheiligen", blickt Wetterbauer Uebel zurück. Alles war einen Monat früher. Im Mai kam dann die Schafskälte, die sonst im Juni stattfindet.

Was heißt das für den Juni?

Der Juni wird laut Wetterbauer Uebel sommerlich warm. In der zweiten, dritten und vierten Juniwoche wird es schön. Wir können uns auf "überwiegend freundliches Sonnenscheinwetter" freuen, so der Wetterbauer. Zu lauen Sommernächten will er sich lieber nicht äußern, das wäre "Kaffeesatzleserei".

Um den 27. Juni, zur Siebenschläferzeit, soll es gutes Wetter geben. Das heißt, wir bekommen ein schönes Jahr. So heiß wie 2018 wird es nicht. In den Wetterkarten des Wetterbauers kommt der Regen immer zur rechten Zeit.

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 31.05.2019 | 13:50 Uhr