Paarberaterin im Interview Zerstörtes Vertrauen in Partnerschaften kitten

Wie kann man durch Untreue bzw. einen Seitensprung zerstörtes Vertrauen in Partnerschaften kitten? Wann kann es funktionieren, wann sollte man einen Schlussstrich ziehen? MDR SACHSEN hat mit Paartherapeutin Christine Behrens gesprochen.

Eine Frau streichelt über eine Männerbrust.
Bildrechte: Colourbox.de

Gehören Untreue und Fremdgehen zu den häufigsten Gründen, wodurch Beziehungen kaputt gehen?

Im Schnitt kommen zwei von zehn Paaren mit diesem Thema. Meistens gibt es auch noch andere Themen, die oben aufliegen. Also, Bedürfnisse, Rollenverteilung und so weiter.

Woran erkenne ich, ob mein Partner fremdgeht?

Also am besten ist es, wenn ich jemanden erwische oder wenn mir jemand sagt, "da gibt es jemanden; da ist mir was passiert". Oder es ist schon ganz lange so. "Und ich habe immer auf den richtigen Moment gewartet, dir das zu sagen." Das ist eigentlich das Beste, weil man von da aus die meisten Möglichkeiten hat, noch Dinge zu besprechen. Wenn eine gewisse Offenheit da ist und die Möglichkeit, überhaupt miteinander zu reden.

Wenn ich anfange, Sachen zu durchsuchen, dann würde ich sagen, das ist schon ein Zeichen, dass was grundsätzlich nicht stimmt. Da ist das Vertrauen schon vorbeschädigt. Und das ist ganz oft auch ein Punkt, dass in Beziehungen, wo einer mit jemand anderem etwas anfängt, ein emotionales Band knüpft, etwas nicht in Ordnung ist. Das macht man nicht einfach so aus Langeweile oder weil alles so schick ist.

Sachen zu durchsuchen ist die einfachste Methode, um raus zu bekommen, ob mein Partner fremdgeht. Oder sollte man lieber andere Wege gehen?

Das muss man selber wissen. Das ist ja auch ein Vertrauensbruch, Sachen zu durchwühlen. "Möchte ich mir das zumuten, dass ich das jetzt tue, dass ich vielleicht Sachen rausfinde, mit denen ich nicht umgehen kann?" Ich würde immer empfehlen, das Gespräch zu suchen, weil das auf Augenhöhe stattfinden kann. Oder dass man zu einem Mediator geht oder zu einem Paarberater und sagt: "Also hier stimmt irgendetwas nicht. Ich würde das gerne besprechen. Ich hab da den Verdacht". Das kann man auch machen.

Wo fängt Untreue an?

Das kann für jedes Paar tatsächlich unterschiedlich sein.

Paar im Bett - Kuss
Bildrechte: colourbox.com

  • Es gibt Paare, die leben in offenen Beziehungen. Die haben die Verabredung, auch Sex außerhalb der Beziehung ist in Ordnung - unter der Maßgabe "Wir erzählen uns aber alles".


  • Dann gibt es Menschen, die sagen, Fremdknutschen ist erlaubt, aber Sex findet Zuhause statt.


  • Andere Menschen würden sagen, eigentlich ist fremdgehen schon, wenn ich anfange mit jemand anderem ein emotionales Band zu knüpfen, wenn ich jemandem vielleicht mehr vertraue als meinem Partner/ meiner Partnerin, Sachen erzähle, die ich in meiner Beziehung nicht mehr teile.

Kann aus einer Affäre auch eine feste Beziehung werden?

Affären können zum Beispiel auch elf Jahre gehen. Dass Menschen also parallel sozusagen eine Beziehung führen, die aber eben nicht so verbindlich ist wie das, was man vielleicht noch an anderer Stelle lebt.

Aber ja, häufig ist es so, dass es  Menschen gibt, die Affären im klassischen Sinne haben, so wie man sich das vielleicht vorstellt. Da geht es vielleicht um Sex, um Abwechslung, um Erlebnisse, Abenteuer, Ausflüge, die man vielleicht nicht mit dem bisherigen Partner/ Partnerin unternehmen kann.

Warum lassen sich Menschen, die in einer festen Beziehung leben, überhaupt auf eine Affäre, auf einen Seitensprung ein?

Das ist ganz unterschiedlich. Es gibt Befragungen, wonach es unterschiedliche Gründe gibt.

Ein junges Paar streitet sich
Bildrechte: Colourbox.de

  • Es kann sein, dass Menschen sagen "Ja, es gibt keine emotionale Verbindung mehr zwischen uns. Ich habe das Gefühl, wir sind irgendwie einfach nicht mehr verbunden".


  • Oder "Wir haben keinen Sex mehr. Ich brauche einfach regelmäßig Sex. Und da suche ich mir jemanden oder bin dafür offen, dass ich das verändern kann".


  • Oder man ist unglücklich, weil in einer Beziehung die Bedürfnisse einfach nicht mehr geachtet werden oder auch Grenzen nicht eingehalten werden.

Ist Untreue immer ein Zeichen dafür, dass in der Beziehung etwas nicht stimmt?

Oft oder eigentlich in den meisten Fällen ist wirklich ein Defizit vorhanden, über das ist man sich vielleicht selber nicht bewusst, sondern erst in dem Moment, wo man sich in irgendjemand anderen verliebt und diese Person etwas füllt, was in der bisherigen Beziehungen tatsächlich gefehlt hat. Und vielleicht hat man es einfach nicht gemerkt. Oder man hat sich jahrelang arrangiert.

Wenn ich herausgefunden habe, dass zwischen meinem Partner und jemand anderem etwas läuft, wie verhalte ich mich?

Ich glaube ganz sehr an das Gespräch, und ich würde immer versuchen, ins Gespräch zu gehen und sagen "Ich möchte was mit dir sprechen. Ich habe das Gefühl, bei uns stimmt irgendwas nicht. Was ist denn dein Eindruck?" Man kann das ja erst einmal ganz offen halten und den anderen einladen zu erzählen. Und wenn da wirklich etwas ist, vielleicht lässt sich auch die andere Person einladen zu berichten. "Ja, du hast schon gemerkt, ich küsse dich gar nicht mehr, oder ich guck dich gar nicht mehr so intensiv an. Ich habe einfach kein gutes Gefühl. Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich mich verliebt habe oder so." Vielleicht kommt da was.

Wie gehen Sie als Paartherapeutin in einem Gespräch vor, wenn Untreue im Raum steht?

Zwei Spielfiguren
Bildrechte: MDR/Rouven Zietz

Also wenn klar ist, einer ist fremdgegangen, es gibt eine Außenbeziehung, dann höre ich mir erst mal an, was sie glauben, warum sie da sind und was ein Ziel sein könnte - was sie eigentlich herausfinden wollen. Und meistens ist es eigentlich dann die Frage: Gibt es eine Chance, dass wir zusammenbleiben? Oder ist das gar nicht mehr die Frage. Hat sich der, der sich für jemand anderen entschieden hat, vielleicht schon vor langer Zeit verabschiedet und sucht er jetzt vielleicht nur noch einen Rahmen, wo er das gut sagen kann: "Eigentlich will ich nicht mehr". Dann muss einfach geschaut werden: Um was soll es heute gehen?

Und wenn die Beziehung weitergeführt werden soll, unter welchen Umständen denn? Was gibt es denn für Bedingungen? Und das kann völlig neu verhandelt werden. Also es ist auch eine Chance nach einem Seitensprung, wenn man sagt, man möchte zusammenbleiben und sich dabei einig ist, die Beziehung auch noch mal ganz neu zu gestalten.

Kann man einen Neuanfang hinkriegen, wenn ein solcher Vertrauensbruch geschehen ist in einer Paarbeziehung?

Ja, das ist möglich. Das ist viel Arbeit, aber das ist ja Beziehung grundsätzlich. Es ist schwierig, sich immer wieder zu sagen "Ja, ich bleib dran, und es darf mich auch etwas kosten". Und es wird viel kosten. Bei Vertrauensbrüchen kostet es viel.

Für die Person, die betrogen hat, kostet es viel, weil die Person mit den Folgen, mit den Konsequenzen leben wird, was dieser Vertrauensbruch verursacht hat. Und die andere Person, die betrogen wurde, wird es viel kosten, weil die Person sich irgendwann überlegen muss, "Ja, wie gehe ich jetzt damit um? Also lasse ich irgendwann gut sein, oder stelle ich die Person immer wieder in die Ecke und reduziere sie auf dieses Fremdgehen?". Das führt zu nichts. Dann kann man es lassen. Es muss schon irgendwie ein gemeinsames Bild entwickelt werden. Wo wollen wir hin? Und wie kann es aussehen?

Aber es gibt natürlich auch Beziehungen, wo das Aus im Prinzip bevorsteht.

Ich hatte auch schon Paare bei mir, wo einer dem anderen gesagt hat: "Ja, ich habe eine Affäre", oder "Ich habe mich verliebt". Also ganz viele sprechen auch nicht von Affäre. Weil sie das Gefühl haben, das würde die Beziehung zu der anderen Personen entwerten. Sie sagen, "ich hab mich neu verliebt und ich möchte das Leben mit dieser Person am liebsten teilen. Und du hast, wenn ich ehrlich bin, keine Chance mehr". Ja, und das ist sehr schwierig. Und da ist es gut, wenn man einen Moderator hat, wo es einfach noch die Chance gibt, Sachen zu erklären. Die Personen, die geht, hat ja einen Vorsprung. Die hat sich das vorher durchdacht. Man macht das nicht einfach so. Und die andere Person weiß einfach nicht, was jetzt passiert ist. Also wieso ist das jetzt so? Da fehlt was.

Ist es einfacher, eine Beziehung wieder zu kitten, wenn es sich um einen One-Night-Stand gehandelt hat?

Das kommt auf die Beteiligten an. "Wie bereit bin ich, nochmal einen Schritt auf jemanden zuzugehen und nochmal Vertrauen zu wagen?" Oder ob ich sage, "nee also bei mir ist das einfach grundsätzlich ein Tabu, eine Beziehung in einer sexuellen Art mit jemand anderen einzugehen". Dann ist hier Schluss. Dann ist das so. Also, dann ist auch das nicht einfach. Es ist sehr individuell.

Ist Untreue auch in glücklichen Beziehungen ein Thema?

Ja, es ist jeder Mensch in der Lage, obwohl er oder sie in einer glücklichen Beziehung ist, sich von jetzt auf gleich zu verlieben, denn es hat auch ganz viel mit Biochemie zu tun. Das haben vielleicht auch schon viele erlebt. Die Frage ist ja, "was mache ich dann damit?". Wenn ich merke, "Jetzt klopft mein Herzchen und das fühlt sich an wie verliebt sein. Moment mal, was passiert denn hier?" Ja, und da wird es spannend. Lasse ich mich dann auf jemanden ein oder beobachte ich das? Teile ich das vielleicht auch mit der Person, mit der ich in der Beziehung bin.

Wann sollte man sich endgültig trennen, den Schlussstrich ziehen?

Wenn es über die eigene Grenze geht. Und da ist es ganz wichtig, mit sich selbst im Kontakt zu sein und ehrlich zu sich zu sein und sich zu überlegen, "Was bin ich bereit auszuhalten? Welchem Preis bin ich bereit zu bezahlen? Und wo sind meine Grenzen? Wo bin ich definitiv raus? Was mache ich nicht mit?".

Das gesamte Interview hier nachhören:

Mehr zum Thema

Quelle: MDR/cw

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 25.08.2020 | 10:00 - 12:00 Uhr

Mehr aus Sachsen