Marc Huster

Marc Huster
Bildrechte: MDR/Arvid Müller

Marc, man sieht Sie als Sport-Moderator beim MDR SACHSENSPIEGEL. Was machen Sie außerdem?

Ich arbeite auch freiberuflich als Moderator für verschiedenste Veranstaltungen und bin dabei auch thematisch nicht gebunden. Und ich bin ja auch noch Kommentator und zwar bei Eurosport und beim MDR.

Haben Sie Familie? Wo leben Sie heute?

Ich lebe in Dresden.

Was war Ihr größter Erfolg?

Oh, das ist immer schwierig zu definieren, weil bei vielen Titeln ganz besondere Aspekte zutreffen. Aber wenn ich mich wirklich entscheiden müsste, dann ist es die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney. Da habe ich zwar nicht gewonnen, aber trotz Wadenkrämpfen und einer Handgelenksverletzung eine neue Bestleistung aufgestellt. Das war ein unglaublich intensiver und spannender Wettkampf. Am Ende haben alle drei Medaillengewinner die gleiche Last zur Hochstrecke gebracht, nämlich 390kg. Nur das Körpergewicht hat über die Platzierung entschieden. Ich war leider 160 Gramm schwerer als der Grieche Pyrros Dimas und habe dadurch Silber gewonnen.

An welches Erlebnis Ihrer sportlichen Laufbahn denken Sie besonders gern zurück?

Da gibt es neben den genannten Olympischen Spielen in Sydney noch zwei weitere. Zum einen ist da mein erster Weltmeistertitel 1993 in Melbourne, bei dem ich auch meinen ersten Weltrekord aufgestellt habe. Und zum anderen erinnere ich mich natürlich auch sehr gerne an meinen dreifachen Erfolg bei den Europameisterschaften 1998 in Riesa. Im eigenen Land zu gewinnen, ist immer der Hammer.

Haben Sie noch Verbindung zu Gewichthebern in Riesa? Arbeiten Sie in der Nachwuchsförderung?

Da ich ab und zu die Wettkämpfe der Dresdner Gewichtheber in der Sachsensliga moderiere und Riesa einer der Gegner dabei ist, kommt es immer wieder mal zu Treffen mit den Riesaer Gewichthebern. In der Nachwuchsförderung arbeite ich jedoch nicht. Wenn jemand ein paar Tipps von mir haben möchte, gebe ich diese aber selbstverständlich gerne weiter.

Marc, wie halten Sie sich nach der aktiven Laufbahn fit? Trainieren Sie noch viel mit Gewichten?

Na viel ist übertrieben, aber ich gehe noch in die Gewichtheberhalle und trainiere - neben allgemeinen Kraftübungen – Kniebeugen und Zugübungen.