selbstbestimmt! - Das Magazin | 05.08.2018 Probe: Einmal Göttin sein - Inklusionstheater auf dem "Grünen Hügel" in Stelzen bei Reuth

Das kleine Stelzen im Vogtland ist über die Grenzen Thüringens hinaus für sein besonderes Musikfestival bekannt. Denn das ganze Dorf mischt mit - seit zwölf Jahren sind auch die Bewohner aus dem Behindertenheim der Diakonie mit dabei, wenn Regisseur Volker Insel in der großen Scheune Theater macht.

Diesmal soll es die Odyssee sein! Alle zwei Jahre kommt Regisseur Volker Insel auf den grünen Hügel bei Reuth, um gemeinsam mit Menschen aus den Wohnstätten und Dorfbewohnern einen großen Theaterabend für fast 1.000 Zuschauer auf die Beine zu stellen. 

Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Blick auf den kleinen Ort im Vogtland Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Vorbereitungen beginnen Monate vor der Aufführung mit dem "Casting". Wer sich einen Text gut merken und vortragen kann, bekommt eine größere Rolle. Doch auch auf körperlichen Ausdruck kommt es an, wie Insel augenzwinkernd erklärt: "Du kannst dir vielleicht nicht so gut Texte merken, aber wie Du mit dem Po wackeln kannst, hey, also Du musst hier mitmachen!"

Sich und anderen etwas geben

Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Proben in Stelzen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Marco Frischbier hat schon dreimal bei den Stelzenfestspielen auf der Bühne gestanden. Diesmal hat es mit der Hauptrolle geklappt. Der junge Mann wird Odysseus sein. Das freut ihn sehr. Proben kann er aber immer erst am Nachmittag, denn vorher arbeitet er in der Metallwerkstatt.

In den Wohnstätten der Diakonie lebt Angela Meisner schon seit 35 Jahren. Sie ist Gärtnerin und gern im Gewächshaus. Ihr Bühnen-Debüt gibt sie als Seher Teiresias, ihren Text kann sie, doch gedanklich geht sie ihn auch während der Arbeit immer wieder durch:

Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Marco Frischbier (v.) wird Odysseus sein Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ich weiß schon, was Du willst, muss ich zu Odysseus sagen, schließlich bin ich ein Hellseher. Und dann: Poseidon ist immer noch wütend auf Dich. Er will Deinen Tod. Er führt Dich an die Inseln der Sirenen.

Angela Meisner, Gärtnerin alias Teiresias
Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Angela Meisner gibt ihr Bühnen-Debüt Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Angela Meisner ist ein bisschen stolz, dass sie sich überwunden hat, um erstmals bei dem Theaterprojekt mitzumachen.

Sie sagt, sie spüre eine "innerliche Freude":

Du tust Dir etwas Gutes und machst andere froh, wenn Du dieses Spiel spielst.

Angela Meisner, Gärtnerin alias Teiresias
Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Regisseur Volker Insel kommt alle zwei Jahre nach Stelzen, um ein Stück auf die Beine zu stellen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Auch Jens Mattheß übt noch. Beschäftigt ist er sonst als Assistent des Hausmeisters, für das Stück wird er sich in Athene, die Göttin der Weisheit verwandeln - und sogar über die Bühne fliegen. Insel brannte ihm den Text als Hörfassung auf CD, so kann er bis spät abends auf seinem Zimmer für den großen Auftritt proben. Dass er für das Stück zum weiblichen Wesen werden soll, darin sieht Jens Mattheß kein Problem. Schließlich mimte er schon Helene Fischer oder Andrea Berg fürs Gartenfest.

Ich höre jeden Abend die CD mit meinem Text. Gestern habe ich wieder geübt bis dreiviertel elf. Dann bin ich ins Bett.

Jens Mattheß alias Athene

Laien, Profis und die Macht des Theaters zur Verwandlung

Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Die große Scheune verwandelt sich in ein tobendes Meer. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dass die Verwandlung klappt, dafür sorgen die Kostümbildner, die zum festen Team von Volker Insel gehören. Aus einem alten Mopedhelm und einem Putzbesen hat Sabine Schröpel eine authentisch wirkende antike Kopfbedeckung gemacht. Unter die rund 20 Darsteller aus den Wohnstätten mischen sich auch zwei professionelle Schauspieler. Sie sollen die Laien auf der Bühne unterstützen, auch wenn das inzwischen fast nicht mehr notwendig ist, wie Volker Insel meint:

Das Selbstbewusstsein ist einfach gewachsen, auch mit dieser Erfahrung: Wir schaffen da etwas Tolles, für einen Tag stehen wir im Mittelpunkt und sind die Stars auf der Bühne vor 800, 900 Leuten. Wenn man diese Erfahrung gemacht hat, traut man sich auch andere Dinge zu als vorher.

Volker Insel, Regisseur

Für den Moment und darüber hinaus

Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Und Athene fliegt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nicht nur das ganze Dorf ist am Premieren-Abend auf den Beinen. Auch von weither sind viele Menschen extra nach Stelzen bei Reuth gereist. Hinter der Bühne steigt die Spannung - und dann verwandelt sich der Raum in ein großes, tobendes Meer. Aus Marco, Angela und Jens werden Odysseus, Teiresias und Athene. Regisseur Volker Insel sieht beglückt, wie seine Inszenierung Fahrt aufnimmt.

Theater funktioniert nur, wenn alle zusammenarbeiten. Theater beschäftigt den ganzen Körper und die Seele. Und es ist einmalig, es ist genau in diesem Moment, es ist kein Video, das man sich 30 Mal angucken kann, es  ist genau jetzt.

Volker Insel, Regisseur
Volker Insel probt mit Darstellern aus den Wohnstätten für die Stelzenfestspiele bei Reuth
Stehende Ovationen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Freude darüber, etwas unwiederbringlich Schönes füreinander geschaffen zu haben, überträgt sich auf die Zuschauer.

Am Ende gibt es stehende Ovationen für alle.

Zur Person: Volker Insel In Brandenburg an der Havel wurde Volker Insel 1965 geboren. Er studierte von 1987 bis 1994 Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Leipziger Theaterhochschule "Hans Otto", sowie an den Universitäten Leipzig und Wien. 1989 gründete er die INSELbühne, die 1992 in einen Verein überging, dessen Vorsitzender er wurde. Volker Insel ist künstlerischer Leiter fast aller Produktionen des Vereins. Seit 2002 arbeitet er außerdem als Autor und Regisseur für das Krystallpalast Varieté und das Kabarett academixer, sowie als freier Fernsehjournalist.

Zu den Stelzenfestspielen Der in Stelzen lebende Musiker Henry Schneider veranstaltete gemeinsam mit Kollegen des Gewandhauses Leipzig, in der Dorfkirche des Ortes gelegentlich Konzerte, welche einen immer größeren Zuspruch fanden. So entstand die Idee, Konzerte der unterschiedlichsten Stilrichtungen, Ausstellungen, ein Dorffest und ein Fußballspiel zu einem Festival zusammen zu führen. Die Nähe zu dem sächsischen Ort Reuth gab dem Festspiel den Namen. Seit 1993 finden die Stelzenfestspiele statt, seither kamen weit über 1.000 Künstler sowie inzwischen bald 100.000 Besucher.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | selbstbestimmt! - Das Magazin | 05. August 2018 | 08:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 08. August 2018, 10:27 Uhr