Ihre Meinung Die Mitmach-Aktion: #ichundinklusion

„Selbstbestimmt bedeutet für mich, dass meine Entscheidungen ernst genommen werden.“  Matthias Klaus, Moderator Podcast "Echt behindert!" Deutsche Welle
Bildrechte: privat
„Selbstbestimmt bedeutet für mich, dass meine Entscheidungen ernst genommen werden.“  Matthias Klaus, Moderator Podcast "Echt behindert!" Deutsche Welle
Bildrechte: privat
„Jeder Mensch sollte die Wahl haben, sich den Arbeitsplatz auszusuchen und fair bezahlt zu werden - Behindertenwerkstätten & Co. sind das Gegenteil.“  Anne Gersdorff, Integrationsberaterin "JOBinklusive"
Bildrechte: Andi Weiland
„Die Welt ist nicht barrierefrei, weil augenscheinlich perfekte Menschen in ihr leben.“  Rolf Allerdissen, Leipzig
Bildrechte: Rolf Allerdissen
Axel Ahrens: "Sendungen wie diese gehören wieder auf bessere Sendeplätze. Wer Menschen mit Behinderungen in der Mitte der Gesellschaft sehen will, platziert sie nicht zu Zeiten, wenn viele Zuschauer noch schlafen.“
Bildrechte: Jacqueline Hirscher / MDR
André Thiel: "Ich hätte auch dumm bleiben können, statt gut ausgebildet in der Werkstatt zu landen."
Bildrechte: Dirk Meinhard / MDR
Annett Taube: "Inklusion steckt in den Kinderschuhen. Es wird zu oft über uns Menschen mit Behinderung entschieden, statt mit uns.“
Bildrechte: Annett Taube / MDR
Serdal Celebi: "Ich kann nichts sehen. Trotzdem habe ich Spaß am Leben und mein Sport, der Blindenfußball, gibt mir ein Gefühl von Freiheit."
Bildrechte: Michael Hain / MDR
Anna Kunze: "Inklusion bedeutet für mich, auch ohne sichtbare Behinderung wahrgenommen zu werden. Denn seelisch zu leiden, ist ebenso schlimm."
Bildrechte: Anna Kunze / MDR
Constantin Grosch: "Ob ich lebensnotwendige Hilfe bekomme ist davon abhängig, wie Behörden meine Lebenszeitnutzung einschätzen. Das darf nicht sein."
Bildrechte: Constantin Grosch / MDR
Christine Eggert: "Inklusion heißt barrierefrei für alle Hörbehinderten - es gibt keine Worte für Taubstumme! Die Gebärdensprache ist die schönste Muttersprache: sie leuchtet wie bunte Augen."
Bildrechte: Christine Eggert / MDR
Daniel Pausch: "Ich finde es blöd, dass ich an vielen Wettbewerben nicht teilnehmen kann. Es gibt keine Startergruppe Inklusion und somit haben wir keine Chancen - immer letzter zu sein ist doof."
Bildrechte: Daniel Pausch / MDR
Elke Bitterhof, ehemalige Selbstbestimmt-Moderatorin, Sängerin, Autorin „Hemmungen ablegen und ohne Vorurteile aufeinander zugehen mit Toleranz, Offenheit und Neugier.“
Bildrechte: Elke Bitterhof
Dirk Rotzsch "Aufstehen Halle" AG Sozialpolitik "Viel zu oft verbreiten Teilhabe-Gremien den Charme von Frauenrechtskonferenzen ohne Frauen."
Bildrechte: Dirk Rotzsch
Lela Finkbeiner, Freiberufliche Dozentin für Diversity-Forschung, Deutsche Gebärdensprache und Transkulturelle Kompetenz "Nicht Taubheit ist das Problem, sondern fehlende Kommunikation. Unterrichtet Gebärdensprache an Schulen durch qualifizierte Muttersprachler*innen!"
Bildrechte: Lela Finkbeiner
David Lebuser, Chairskater – sit’n’skate "Ich bin es leid ständig zu fragen, ob ich rein kommen oder auf Toilette kann. Barrierefreiheit muss endlich verpflichtend werden – ohne Ausnahmen!"
Bildrechte: Pascal Lieleg
Ein menschliches Portrait
Bildrechte: privat
Alle (34) Bilder anzeigen