Trendsport inklusiv Standup-Paddling im Rollstuhl

Der Thüringer Marco Pompe setzt sich seit Jahren für Inklusion und Barrierefreiheit im Sport ein. In seiner Freizeit organisiert der 45-Jährige auch besondere Touren für Rollstuhlfahrer. Dieses Mal geht es nach Oberhof zum Standup-Paddling.

Marco Pompe
Engagiert sich für den Rollstuhl-Sport: Marco Pompe. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mit dem Rollstuhl aufs Wasser - das gab es noch nie. Sechs Rollstuhlfahrer wagen dieses Abenteuer an einem Wochenende auf dem Lütsche-Stausee in Oberhof. Organisiert hat es Marco Pompe, der seit einiger Zeit in seiner Freizeit ausgefallene Touren für Rollstuhlfahrer plant. Marco sitzt selbst im Rollstuhl. Seit seiner Geburt ist er querschnittsgelähmt. Ihm ist es wichtig, seine eigenen Grenzen zu testen.

Ich versuche immer, neue Herausforderungen an mich zu stellen, zum Beispiel Boot fahren... Um zu testen, was man alles mit Handicap kann.

Marco Pompe
Rollifahrer bei Übungen in einer Turnhalle
Training im Sportverein in Mühlhausen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Marco, von Beruf Technischer Zeichner und selbst begeisterter Sportler, setzt sich neben seinem Job seit vielen Jahren im Thüringer Behinderten–Rehasportverband e.V. für integrativen Sport und Barrierefreiheit in Thüringen ein. Im Rehasportverein Mühlhausen e.V. organisiert er Sportveranstaltungen für Rollstuhlfahrer. Für sein Engagement gewann Marco schon mehrere Preise, so auch den Thüringer Tourismuspreis für das Projekt "Barrierefrei den Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal erleben".

Wir wollen die Köpfe frei machen und zeigen, dass man Barrieren auch überwinden kann.

Marco Pompe

Barrieren, Grenzen überwinden. Dieses Motto gilt auch für das Wochenende in Oberhof. Marcos Tour-Teilnehmer können es kaum erwarten, endlich mit dem Rollstuhl übers Wasser zu paddeln.

Standup-Paddling im Rollstuhl mit Marco Pompe
Standup-Paddling im Rollstuhl auf dem Lütsche-Stausee in Oberhof. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Selbstbestimmt | 14. Juli 2019 | 08:00 Uhr