Selbstbestimmt-Reportage, Studieren mit Behinderung
Bildrechte: MDR, BR

SELBSTBESTIMMT - Die Reportage | 04.08.2019 Mein Weg - Studieren mit Behinderung

Janis wurde ohne Arme und Beine geboren und trotzdem ist er ständig unterwegs. Der Student der Wirtschaftswissenschaften ist nur gelegentlich an seiner Uni in Witten-Herdecke, den Rest seiner Zeit verbringt er als Redner und Mutmacher - bei Unternehmen, Vereinen oder auf Messen.

Selbstbestimmt-Reportage, Studieren mit Behinderung
Bildrechte: MDR, BR

Als Rollstuhlfahrer wurde Janis von Klein auf mit den Grenzen seiner Möglichkeiten konfrontiert. Doch er machte bereits früh die Erfahrung, dass viele Grenzen nur im Kopf existieren und sich die meisten überwinden lassen.

 Dass ich keine Arme und Beine habe, darf niemals in meinem Leben der Grund dafür sein, etwas nicht zu tun.

Janis McDavid

Dieses Motto hat sich Janis geschaffen, als er noch ein Junge war und seitdem lebt er danach. Seine Versuche, mit Prothesen zu gehen, gab er nach einem Jahr auf. Es hatte nicht wirklich funktioniert und Janis kam zu der Erkenntnis, dass sich sein Umfeld an ihn gewöhnt hatte, so wie er war.

 Allein mit dieser einen Entscheidung, mich und meine Situation so anzunehmen wie sie ist, hat mein Leben radikal verändert!

Janis McDavid
Selbstbestimmt-Reportage, Studieren mit Behinderung
Janis bei einer Buchpräsentation Bildrechte: MDR, BR

Das gehört zu den Kernbotschaften, die Janis heute als Redner an sein Publikum richtet. Was er zu sagen hat, wird mit großem Interesse gehört. Denn wer im Rollstuhl so ungehindert durchs Leben kommt, der besitzt offenbar ein besonderes Potential. Bei seinen Vorträgen berichtet er von seinen eigenen Erfahrungen, wie sich Schwierigkeiten bewältigen lassen.

Janis unterwegs

Doch der Erfolg hat auch seine Schattenseiten: Janis ist ständig zu Vorträgen unterwegs, mit dem Auto, der Bahn oder dem Flugzeug. An seine Uni schafft er es nur noch zu Stippvisiten. Janis studiert an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Universität Witten-Herdecke. Das hat bislang gut funktioniert, denn Janis ist weitgehend autonom und benötigte Unterstützung bekommt er durch Kommilitonen. Anders als etwa an der Uni in London, an der er ein Gastsemester absolviert hat, macht man an der Universität Witten-Herdecke "kein großes Bohei" um seine Behinderung, sondern regelt die Fragen ganz pragmatisch, wenn sie sich stellen.

Neue Herausforderungen

Beim Studieren, bei seinem Job und bei seinen Reisen, Janis sucht immer wieder Grenzerfahrungen. Jetzt will er unbedingt nach Peru, in die Anden. Mit Freunden testet er erst mal das Elbsandsteingebirge in der Sächsischen Schweiz. Falls diese Reise klappt, geht's ab nach Südamerika.

Selbstbestimmt-Reportage, Studieren mit Behinderung
Unterwegs mit Freunden in der Sächsischen Schweiz Bildrechte: MDR, BR

Zuletzt aktualisiert: 05. August 2019, 09:27 Uhr