Mit anderen Augen Jennifer Sonntag über Vorurteile

Inklusionsbotschafterin Jennifer Sonntag spricht dieses Mal über Vorurteile. Als blinde Frau wird sie nach wie vor mit vielen Ressentiments im Alltag konfrontiert. Zum Beispiel: Wie wohnen blinde Menschen? Oder: Wie gestalten sich ihre Partnerschaften?

Jennifer Sonntag
Bildrechte: Mia Media

Vorurteile sind treue Begleiter, weiß Jennifer Sonntag. Oft wird sie gefragt, wieso sie farbige Tapeten hat, warum sie Lichtschalter bedient oder Bilder an der Wand hat. Für sie gehören solche Dinge zum Wohnen dazu. Warum also nicht?

Und warum sollte sie sich nicht für Fotografie interessieren? Jennifer Sonntag ist eine selbstbestimmte Frau - mit eigenem Geschmack und eigenen Interessen. Deshalb wünscht sie sich von der Gesellschaft mehr Offenheit. "Begegnung, Kommunikation, Kontakt sind einfach wichtig", sagt sie.

Menschen, die sehr unter Vorurteilen leiden - wie auch ich manchmal - empfehle ich immer: Wir können uns vielleicht dort erklären, wo es lohnt. Wir müssen uns aber nicht auf Teufel komm raus für alles rechtfertigen und uns immer transparent machen. Weil jeder Mensch eben auch nicht alles versteht.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Selbstbestimmt | 08. Dezember 2019 | 08:00 Uhr