Katarina Witt
Bildrechte: imago images / Mandoga Media

Katarina Witt beim Dresdner Opernball in St. Petersburg

Die zweifache Olympiasiegerin Katarina Witt wird als eine von vier Preisträgern auf dem Dresdner Opernball in St. Petersburg am 31. August 2019 geehrt.

Katarina Witt
Bildrechte: imago images / Mandoga Media

Nur noch wenige Tage sind es bis zur Premiere des Dresdner Opernballs am 31. August 2019 in St. Petersburg. Im Rahmen des Balls werden vier Persönlichkeiten geehrt, gaben die Veranstalter am Donnerstag bekannt. Als erste Preisträgerin nannten sie die zweifache Olympiasiegerin und mehrfache Weltmeisterin Katarina Witt.

Katarina Witt
Katarina Witt ist bis heute eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen der Geschichte. Bildrechte: dpa

Die Eiskunstlauflegende stehe "für die friedliche Veständigung zwischen Menschen, Kulturen und den deutsch-russischen Dialog", erklärte Ball-Chef Prof. Hans-Joachim Frey. Besonders in Russland erfreue sich die gefeierte Sportlerin nach wie vor besonderer Beliebtheit. Witt war in den 1980er Jahren die bedeutendste Eiskunstläuferin weltweit. Sie ist bis heute eine der erfolgreichsten Eiskunstläuferinnen der Geschichte. Darüber hinaus engagiert sie sich mit ihrer Stiftung für Kinder und Erwachsene mit Körperbehinderungen. Die Laudatio hält ihr Freund und Wegbegleiter Evgeni Pluschenko. Pluschenko gewann neben olympischem Goldebenfalls drei Weltmeistertitel und war insgesamt sieben Mal Europameister. 

Der Dresdner Opernball in St. Petersburg soll ein Zeichen des "kulturellen Brückenbaus und der friedlichen Verständigung zwischen den Völkern" über Ländergrenzen hinweg setzen. Der Ball soll als deutsch-russischen Kulturereignis etabliert werden und Auftakt für weitere Bälle sein. Geplant seien bereits jährlich stattfindende Sommernachtsbälle in den kommenden fünf Jahren, so die Veranstalter.

Die Moderation übernehmen die ehemalige Miss Universe Oxana Fedorova und Hollywoodschauspieler Tom Wlaschiha. Das musikalische Programm wird von Stimmen wie Nadia Michael, Stephen Gould und Albina Shagimuratova bereichert. Auch Jazzlegende Igor Butman und die Showgröße Dschinghis Khan wurden angekündigt.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Semperopernball 2020 - Live aus Dresden - Die große Ballnacht | 07. Februar 2020 | 20:15 Uhr