Bettina Wenderoth

Die studierte Historikerin hat in ihrer Freizeit auf dem eigenen Bauernhof alle Hände voll zu tun. Wenn sie gerade nicht mit Mikrofon und Kamera in der sorbischen Gegend unterwegs ist, streift sie am liebsten mit Töchtern, Hund und Kutsche durch ihren Heimatort Crostwitz. Neben der Fernsehredaktion Wuhladko ist sie im sorbischen Radioprogramm von MDR 1 Radio Sachsen zuhause.

Zu meinen Aufgaben gehört …

  • Sorbische Beiträge zu produzieren für Hörfunk und Fernsehen
  • Redaktionelle Arbeiten im Regionalstudio Bautzen
  • Moderation der obersorbischen Sonntagssendung

Ich bin geboren …

... 1986 in Räckelwitz.

Aufgewachsen bin ich …

... in Crostwitz.

Das habe ich gelernt und studiert …

Ich habe Geschichte und Katholische Theologie an der Technischen Universität Dresden studiert.

So bin ich zum Radio gekommen …

Bis zum Abitur 2005 habe ich als Schülerin bei der Jugendsendung Radijo Satkula mitgewirkt. Nach Beendigung des Studiums bin ich ins Regionalstudio Bautzen zum Serbski rozhłós (Sorbischer Rundfunk) zurückgekehrt. Seit Herbst 2010 bin ich als freie Mitarbeiterin beim MDR tätig.

An meiner Arbeit mag ich …

... dass ich viel draußen unterwegs sein kann, jeden Tag neue spannende Geschichten erfahren darf und ich Leute kennenlerne, denen ich sonst wahrscheinlich nicht über den Weg gelaufen wäre.

Wenn ich gerade nicht arbeite …

... rufen die zwei- und vierbeinigen Familienmitglieder nach Aufmerksamkeit. Es gibt nichts Schöneres als eine Kutschfahrt mit der ganzen Familie.

Mein Lebensmotto …

… Humor ist der Knopf, der verhindert, dass dir der Kragen platzt!