MDR FERNSEHEN | WUHLADKO | 02.11.2019 | 11:45 Uhr WUHLADKO – die Novembersendung

Das sorbischsprachige Magazin mit deutschen Untertiteln

Schild in zweisprachiger Aufschrift - sorbisch und tschechisch. Sorbisches Kulturjahr in Tschechien eröffnet
Bildrechte: MDR

Wer fährt zur EUROPEADA?

Anfang Oktober fand das erste gemeinsame Training der Spieler aus der Ober- und der Niederlausitz statt, die die Sorben im nächsten Jahr bei der vierten EUROPEADA, der Fußball-Europameisterschaft der nationalen Minderheiten, in Kärnten vertreten sollen. Doch unverändert gibt es bei Ober- und Niedersorben sehr unterschiedliche Positionen, wie die sorbische Auswahl aussehen soll, die 2020 beim Turnier in Österreich und Slowenien antritt. WUHLADKO versucht eine Bestandsaufnahme wenige Tage vor der Gruppen-Auslosung in Kärnten.

Neuer Sorbenrat

Ende Oktober stellen sich die Kandidaten für den nächsten Rat für sorbische Angelegenheiten in Sachsen vor. Danach soll der Domowina-Bundesvorstand vier Mitglieder nominieren. Das letzte Wort hat schließlich der Landtag. Doch was sind überhaupt die Aufgaben des Sorbenrates und welche Kompetenzen hat er? Und welche Herausforderungen warten in der neuen Legislaturperiode?

30 Jahre Mauerfall

9. November 1989. Tausende Menschen überqueren die Grenzübergangsstellen von Ost- nach Westberlin. Damit sind die Tage der DDR als auch des gesamten kommunistischen Systems in Europa gezählt. WUHLADKO befragt Sorben, wie sie diesen historischen Tag – in der Lausitz oder sogar in Berlin – miterlebt haben.

Sorbisches Kulturjahr in Tschechien eröffnet

Bis zum Jahresende 2020 beleuchtet der tschechische Verein Societas Amicum Liberec gemeinsam mit mehreren Partnern, wie dem Verein Freunde der Sorben und der Domowina, die Geschichte und Kultur der Sorben in Tschechien. Auftakt der Aktion ist die Erinnerung an die Gründung des Sorbischen Gymnasiums in Liberec vor 70 Jahren.