Olaf macht Mut wird Gipfeltreffen Das Gipfeltreffen.

Olaf Schubert macht weiter Mut – aber anders. Er holt sich mit Torsten Sträter und Johann König unterstützende Experten an die Seite und bringt so weiterhin seinen frohen Mut in die von Covid-19 verhunzte Welt. Die erste Sendung läuft am 9. Mai auf allen Kanälen, die der MDR zur Verfügung hat: Mediathek, Youtube und sogar im richtigen Fernsehen.

Erst hat Olaf Schubert die Welt gerettet, danach hat er Mut gemacht, jetzt ist die Synthese im Klimax erreicht: Mit "Das Gipfeltreffen" macht er der Welt Mut, sich selbst zu retten. Gemeinsam mit Torsten Sträter und Johann König tritt er an, den Nektar seiner Weisheit weiterzugeben. Denn Wissen ist Macht. Und gerne geben die drei Experten ihr Wissen an die Bedürftigen weiter. Die müssen nur Fragen. Und das tun sie in der Comedy Show im Mitteldeutschen Rundfunk.

Die Menschen haben Fragen und wir sind dazu da, diese zu beantworten.

Olaf Schubert Das Gipfeltreffen

In zunächst vier wöchentlichen Folgen gestehen hilflose Menschen wie Wladimir Kaminer, Clueso, Stefanie Hertel, Matthias Egersdörfer oder Kreaturen wie Die Echse den drei Superhelden ihre Ratlosigkeit.

Mit leichten und schweren, cleveren und doofen, komplizierten und einfachen Fragen. Auf die es theoretisch eine Antwort gibt. Olaf Schubert, Torsten Sträter und Johann König beweisen, dass das nicht so sein muss. Wissen kann auch zusammenhanglos geteilt werden. Und unsere Helden zelebrieren das ausgiebig, lustvoll und vor allem komisch. Bald wissen wir, ob man den zweiten Schritt jetzt doch vor dem ersten machen kann, was eine Prise ist und wie viele Finger man mindestens braucht, um das Flötenspiel zu erlernen.

Bleiben Sie uns gewogen, denn Lachen ist gesund!

Das Gipfeltreffen mit Olaf Schubert, Torsten Sträter und Johann König