4. HumorZone Dresden hat gut Lachen

Schirmherr Olaf Schubert lädt zum Lachen bis die Bauchmuskeln aushärten: Zur inzwischen vierten HumorZone kommen unglaubliche 100 Künstler und sorgen bis Sonntag auf 13 Bühnen quer durch die Stadt für Rundum-Bespaßung der Dresdner und ihrer Gäste.

Schirmherr Olaf Schubert hat 100 Spaßvögel in die Elbestadt eingeladen und alle sind gekommen zur 4. HumorZone. Schon der Auftakt der Dresdner Humorfestspiele ist phänomenal: Die Mixshow „Warm Up“ moderiert von Knacki Deuser bringt Abdelkarim und Felix Lobrecht, Michael Krebs und Ex-HumorZonen-Newcomer Maxi Gstettenbauer auf die Bühne. Und danach nimmt die Liste der grandiosen Kabarettisten, Stand-Up-Comedians, Clowns, A Capella Künstler und Poetry Slammer gar kein Ende mehr.

Die Vorleser live auf SPASSZONE.de

Als Routinier lädt Horst Evers am HumorZonen-Donnerstag auch in diesem Jahr zu “Die Vorleser”. Fünf Anti-Legastheniker belesen dann Bühne und Publikum aus Selbstgeschriebenem: Felix Lobrecht, Kirsten Fuchs, Thomas Gsella (ehmals Titanic), Michael Frowin und natürlich ihr Host Horst Evers. Tipp: Die SPASSZONE streamt die Veranstaltung am Donnerstag ab 19:30 Uhr live auf mdr.de, Facebook und YouTube.

Flankiert werden die Vorleser von Acts wie Unterhaltungszauberer Marc Weide, Der Tod und Depri-Profi Nico Semsrott.

Kabarett und Poetry Slam

Der HumorZonen-Freitag ist nichts für Entscheidungsbeschwerte: Grandioses Kabarett mit Florian Schröder, Jochen Malmsheimer, Frank Fischer und Chin Meyer werden neben junger Comedy von Tahnee und „Einer ganz normalen Freakshow“ mit Nico Semsrott, Friedemann Weise und Carl-Einar Häckner geboten. Die Freakshow wird auch in diesem Jahr moderiert von Cliff Polpott alias Olaf Schubert und seinem Knecht Matti alias Klaus Weichelt. Wer kurzentschlossen dorthin will, hat übrigens Pech. Die Karten sind schon lange vergeben.

Ein paar Restkarten gibt es dagegen noch für die Mixshow „The funny Side of Slam“. Host Christian Meyer freut sich hier über die Poeten Ninia LaGrande, Jason Bartsch, Erik Leichter und André Herrmann. Das wird lustig. Eindrücke von der Show gibt es ab Freitag hier und in den Instagram-Stories der SPASSZONE.

Newcomer-Wettbewerb

Mehr als spannend wird auch in diesem Jahr der Newcomer-Wettbewerb. Präsentiert von unseren musikalischen Moderatoren Christian Meyer und Julius Fischer - vor allem den Leipzigern gut bekannt als The Fuck Hornisschen Orchestra - moderieren das Rennen der Newcomer Lena Lupke, Thomas Spitzer, Simon Stäblein und Robert Alan um die Gunst des Publikums – denn das entscheidet. Der Gewinner – oder die Gewinnerin, man weiß es nicht – wird zur großen Abschlussgala geladen und bekommt vom Schirmherrn himself den Güldenen August nebst Taschengeld überreicht. Außerdem laden The Fuck Hornisschen Orchestra den Besten / die Bestin in ihre TV-Show „Comedy mit Karsten“ ein. Die SPASSZONE hält alle Interessierten auf dem Laufenden. Auf allen Kanälen.

HumorZone – Die Gala

Humorzone
Bildrechte: MDR

Tja, und dann sind sie auch schon wieder vorbei, die vierten Dresdner Humorfestspiele. Also fast. Denn zum Abschluss lädt Olaf Schubert zur großen Gala in den Schlachthof: Ingmar Stadelmann, Masud und der Tod werden sich das Mikro in die Hand geben. Matthias Egersdörfer und Johann König gehören genauso zum bestqualifizierten Lachpersonal wie Leo Bassi und Jochen Malmsheimer. Die Gala läuft überall im MDR: ab 22:25 Uhr im Fernsehen und Livestream auf mdr.de und außerdem live auf YouTube und Facebook. Außerdem wird es sich lohnen, das Instagram der Spasszone zu checken. Denn die Social-Media-Menschen planen wieder eine Story zur Gala.

Außerdem stellt sich die MDR SPASSZONE von Mittwoch bis Samstag täglich mit „HumorZone – Das Magazin“ einer kongenialen, angesichts der unglaublichen Vielfalt schier unmöglichen Aufgabe, das Humorfestival zusammenzufassen. Alle Magazin-Sendungen laufen auch live auf spasszone.de, Facebook und YouTube.

Diese Künstler kommen zur Humorzone 2018

Abdelkarim
Bildrechte: MDR/Enrico Meyer

Unterhaltung

transparent

Jason Bartsch | sla(m)dr |12.04.2017 im MDR "Springreiten Toujours"

"Springreiten Toujours"

Ruhrpottbewohner, süße 22 und ...Slam-Streber? Jedenfalls gibt es kaum einen Slam-Preis den Jason Bartsch nicht abgeräumt hat. Beim Sla(m)dr hat er trotzdem mitgemacht.

Di 04.04.2017 13:28Uhr 03:44 min

https://www.mdr.de/spasszone/video-95726.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das war die Humorzone 2017

Zuletzt aktualisiert: 10. März 2018, 11:01 Uhr