Fans im Osten | Sonntag im Livestream Kreisliga-Romantik am Sonntag im SpiO-Livestream

Wenn der VfB Vacha spielt, ist das halbe Dorf auf den Beinen. Der Verein hat Tradition und viele Fans. Am Sonntag bekommt der Kreisoberligist aus Thüringen eine große Bühne.

Feiernde Mannschaft
Freuen sich auf ihren Auftritt bei "Fans im Osten": Die Kicker vom VfB Vacha. Bildrechte: VfB Vacha

Normalerweise wäre das Duell gegen den FC Eisenach II für den VfB 1919 Vacha am Sonntag um 14 Uhr ein stinknormales Kreisoberliga-Spiel. Ein Anruf veränderte aber alles. "Als wir erfahren haben, dass wir für die Live-Übertragung bei Fans im Osten ausgewählt worden sind, war die Freude natürlich groß. Ich freue mich, dass Verein und Stadt diese Plattform bekommen. Seitdem wirbeln wir", erzählt Kevin Nube, der die Bewerbung geschrieben hat.

Nube - mit 27 Kapitän, Trainer, Vorstandsmitglied

Nube ist erst 27, aber schon mehr als 20 Jahre Vereinsmitglied. Er hat als Knirps angefangen, ist mittlerweile Vorstandsmitglied, Kapitän der 1. Mannschaft, Trainer der 2. Mannschaft und lässt sich auch von der weiten Anreise nicht ausbremsen. Nube arbeite und lebt unter der Woche in Frankfurt am Main. Spätestens Freitagabend - und damit pünktlich zum Training - ist er zurück in seiner Heimat. Eine One-Man-Show? "Mitnichten", sagt der sympathische Nube: "Bei uns haben viele Spieler mehrere Aufgaben."

Vacha hat sich vor allem die Nachwuchsarbeit auf die Fahnen geschrieben. "Es ist uns sehr wichtig, Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, aktiv Sport zu treiben und Spaß im Team zu haben“, so Nube. Geld bekommt beim VfB Vacha keiner, dafür gibt’s "Spaß an der Freude".

Kevin Nube
Einen wie Kevin Nube wünscht sich jeder Verein. Bildrechte: VfB Vacha

Heimmacht Vacha

Sportlich ist die 1. Mannschaft in der Kreisoberliga Westthüringen seit vielen Jahren etabliert und stets im Mittelfeld platziert. Es geht nicht viel nach unten, aber auch nicht nach oben. Aufstiegsambitionen hat keiner in Vacha. "So wie es ist, passt es", sagt Nube, der die Heimstärke hervorhebt. Vacha – 5.000 Einwohner-Gemeinde – hat zu Hause in dieser Saison immer gewonnen. Auswärts entpuppte sich das Team dagegen stets als netter Gast und überließ sämtliche Punkte den Platzherren.

Schöner Ausblick

In einem Punkt ist der 101 Jahre alte Verein aber spitze: Nirgendwo kommen in der Kreisoberliga Westthüringen mehr Zuschauer. Im Schnitt sind es 150 Fans. Am Sonntag dürfen – Stand Mittwoch – 200 Zuschauer in die romantisch gelegene Spielstätte mit Blick auf den erloschenen Vulkan, den Öchsenberg.

Fußballplatz von oben
Idyllisch gelegten: Der Sportplatz in Vacha. Bildrechte: VfB Vacha

Alle anderen können im Livestream mitfiebern. Wir übertragen die Partie ab 14 Uhr im Livestream auf sport-im-osten.de, in der SpiO-App und über den Red Button auf ihrem Smart-TV.

Jetzt bewerben!

Schenkt eurer Mannschaft aus Sachsen, Sachsen-Anhalt oder Thüringen den ganz großen Auftritt. Welche Sportart ist egal – ob Tischtennis, Fußball oder Schwimmen – alle können mitmachen. Die Sport-im-Osten-Redaktion kommt zu euch auf den Sportplatz oder in die Halle mit Kamerateam, Moderator und Kommentator und streamt euer Spiel bzw. euren Wettkampf live ins Internet.

sst

Fans im Osten 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Sport im Osten | 01. November 2020 | 14:00 Uhr