Biathlon | Weltcup Erster Podestplatz! Voigt überrascht als Zweite

Vanessa Voigt hat den ersten Weltcup-Sieg ihrer Karriere nur knapp verpasst. Die 24-Jährige aus Schmalkalden belegte im Sprint in Otepää/Estland einen bärenstarken zweiten Platz und unterstrich mit ihrer ersten Podestplatzierung ihr großes Talent. Auch Olympiasiegerin Denise Herrmann bestätigte auf Rang vier ihre ausgezeichnete Form im Saisonendspurt.

Voigt: "Das ist echt verrückt"

Voigt lag im Rennen über 7,5 km nach fehlerfreier Schießleistung nur elf Sekunden hinter der Französin Julia Simon, die sich bei ihrem vierten Weltcup-Erfolg einen Fehler leistete. "Ich bin irgendwie sprachlos. Ich freue mich mega, dass ich auf diesem Podest stehen darf. Wer hätte das gedacht vor der Saison", sagte Voigt in der ARD. "Das ist echt verrückt." Im Weltcup war Platz sechs bisher das beste Ergebnis von Voigt gewesen. Bei den Olympischen Spielen in Peking war sie Vierte im Einzel geworden.

Herrmann auf Rang vier

Karoline Offigstad Knotten aus Norwegen (0/+12,8) wurde Dritte vor Herrmann, die einmal daneben schoss (+16,1). "Ich habe relativ viel Zeit am Schießstand liegen gelassen. Ich bin zufrieden mit Platz vier, und Vanessa auf dem Podium, das ist ein gutes Teamergebnis", sagte Herrmann. Die 33-Jährige aus Aue-Bad Schlema war zuletzt in Kontiolahti zweimal aufs Stockerl gestürmt.

Denise Herrmann während des 7,5 km Sprint-Wettbewerbs der Frauen.
Denise Herrmann verpasste als Vierte knapp das Podest (Archivbild). Bildrechte: imago images/Eibner Europa

Preuß mit zwei Schießfehlern Zwölfte

Drittbeste deutsche Skijägerin beim vorletzten Weltcup der Saison war Franziska Preuß als Zwölfte. "Ich hätte mir ehrlich gesagt ein besseres Geschenk gewünscht, aber ich bin selber schuld gewesen", sagte Preuß, die am Freitag 28 Jahre alt geworden war. Sie ärgerte sich über ihre beiden Schießfehler. Vanessa Hinz belegte Rang 19, Franziska Hildebrand wurde 23., und Janina Hettich kam auf Rang 32. In Otepää geht es am Samstag mit den Massenstartrennen weiter.

-------------------
dh/dpa/sid

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Aktuell | 11. März 2022 | 17:45 Uhr

0 Kommentare