Wintersport | Bob- und Skeleton-WM Titelkämpfe 2021 nach Altenberg verlegt

Altenberg wird Ausrichter der Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften 2021. Der Ort in Sachsen springt für Lake Placid ein. Das teilte der Weltverband IBSF am Dienstag mit.

Bob- und Rodelbahn Altenberg von oben.
Bildrechte: imago/xcitepress

Dem Wintersportort in den USA waren die vom 5. bis 14. Februar 2021 geplanten Titelkämpfe aufgrund von Reisebeschränkungen sowie Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften entzogen worden. Bereits in diesem Jahr hatte die WM in Altenberg stattgefunden.

"Wir fühlen mit den Kollegen in Lake Placid, für sie ist diese Entscheidung ein schwerer Schlag. Zugleich sind wir dankbar für das große Vertrauen, das die IBSF uns entgegenbringt, so kurzfristig eine WM auf die Beine zu stellen", sagte OK-Chef Jens Morgenstern. ISBF-Generalsekretärin Heike Größwang ergänzte: "Die Mehrzahl der Athleten befindet sich in Europa, damit muss weniger Zeit für Quarantäne aufgewendet werden." Lake Placid soll nun die WM 2025 erhalten.

___
dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 15. September 2020 | 17:45 Uhr