Football | GFL Dresden Monarchs holen den German Bowl

Finale

Die Dresden Monarchs haben zum ersten Mal den German Bowl gewonnen. Die Sachsen setzten sich im Endspiel der German Football League (GFL) in Frankfurt am Main gegen den viermaligen Champion Schwäbisch Hall Unicorns in einem bis zum Schluss spannendem Spiel mit 28:19 durch. Für Dresden war es erst die zweite Finalteilnahme der Vereinsgeschichte, Schwäbisch Hall stand dagegen zum siebten Mal in Folge im Endspiel um die deutsche Meisterschaft.

Monarchs starten gut - Unicorns laufen heiß

Die "Königlichen" aus der sächsischen Landeshauptstadt starteten gut, gingen durch den Touchdown von Darrel Stewart und erfolgreichem Extra-point verdient in Führung. Die Unicorns aus Schwäbisch Hall konterten die Führung aber schnell und nutzten zahlreiche Fehler der Sachsen eiskalt aus. So waren es die Süddeutschen, die mit einer 12:7 Führung in die Halbzeitpause gingen.

Katastrophaler Auftakt für Dresden - Finkes Field goals

"Fail start" hieß es zu Beginn der zweiten Halbzeit, Florian Finke trat direkt am Ball vorbei. Kurz darauf kassierten die Sachsen durch Yannick Mayr und Tim Stadelmayr einen 7:19-Rückstand.

Schwäbisch Hall Unicorns - Dresden Monarchs
Bildrechte: imago images/Kessler-Sportfotografie

Aber Dresden fing sich, Devwah Whaley und der Extra-Point durch Florian Finke brachten die Monarchs zurück ins Spiel. Jetzt häuften sich die Fehler im Spiel der Unicorns und die Sachsen nutzten diese Schwächen immer besser aus. Ein "Punt" der Baden-Württemberger ging komplett daneben, Finke landete zwei Field Goals in Folge und Radim Kalous gelang der entscheidenden Touchdown inklusive anschließender Two-Point Conversion. Nach dem in der Folge verpassten Field Goal der Unicorns war es amtlich, die Monarchen aus Dresden hatten sich zum ersten Mal in ihrer fast 30-jährigen Klubgeschichte die GFL-Krone aufgesetzt.

---
red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 10. Oktober 2021 | 19:30 Uhr

1 Kommentar

Thomas_Ulli vor 38 Wochen

Glückwunsch....
Weiter so.... 😀