Angeberwissen zum Sachsenring

Am Wochenende geben sich die Stars des MotoGP-Zirkus um Valentino Rossi, Andrea Dovizioso und Marc Marquez auf dem Sachsenring die Ehre. Vor dem Renn-Wochenende füttern wir Sie mit Fakten rund um das Motorrad-Event.

Steve Jenkner (Deutschland / Aprilia) auf seiner Maschine
Ein Heimspiel hat Steve Jenkner. Der Ex-Motorrad-Pilot wohnt unweit der legendären Strecke am Sachsenring. Bildrechte: imago/Suedraumfoto
Ernst Degner 1962 auf einer MZ
Ernst Degner sicherte sich als erster DDR-Rennfahrer 1961 den Sieg beim GP der DDR am Sachsenring und wurde 1962 mittlerweile für die BRD startend Weltmeister. Bildrechte: imago/United Archives International
Sachsenring 2012, Motogp - Sandro Cortese, Red bull KTM, feiert fahrend mit Deutschlandfahne.
Nach der Wende gab es den einzigen Sieg eines deutschen Motorrad-Piloten: Sandro Corteste feierte 2012 einen Start-Ziel-Sieg in der Moto3. Bildrechte: imago/Anan Sesa
Nach der Waldmannkurve, Kurve 11, geht es steil bergab.
Die legendäre Kurve 11 des Sachsenrings wurde in Gedenken an den verstorbenen Ralf Waldmann nach ihm benannt und heißt seit 2018 die "Waldmann-Kurve". Bildrechte: imago/kolbert-press
Steve Jenkner (Deutschland / Aprilia) auf seiner Maschine
Ein Heimspiel hat Steve Jenkner. Der Ex-Motorrad-Pilot wohnt unweit der legendären Strecke am Sachsenring. Bildrechte: imago/Suedraumfoto
Menschen drängen 2010 sich nach Autogrammen von Valentino Rossi
Die Fans lieben den Sachsenring. 2011 kamen 230.000 Zuschauer zu den Rennen und stellten damit einen neuen Rekord auf. Bildrechte: IMAGO
Valentino Rossi, Hiroshi Aoyama und der Amerikaner Hector Barbera steuern ihre Motorräder
Der Sachsenring-Rundkurs ist 3,7 km lang und aufgrund seiner Bergauf- und Gefällestrecken einzigartig im Rennkalender.
Bildrechte: dpa
Der Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal aus der Luft betrachtet
13 Kurven müssen die Piloten pro Runde bewältigen... Bildrechte: imago/blickwinkel
Alle (7) Bilder anzeigen