Radsport | Ladies Tour Italienierin Bastianelli sprintet zum Sieg

2. Etappe

Die Italienerin Marta Bastianelli hat die zweite Etappe der Thüringen-Rundfahrt gewonnen. Auf der 113 Kilometer langen Schleife rund um Schleiz setzte sie sich am Mittwoch im Sprint gegen die Niederländerin Pauliena Rooijakkers durch. Dritte wurde die US-Fahrerin Corvyn Rivera.

Nach vier Kilometern setzte sich die Mainzerin Kathrin Hammes (WNT Rotor) vom Feld ab, fuhr lange Zeit mit über zwei Minuten Vorsprung an der Spitze. Nach 76 Kilometern wurde sie vom Hauptfeld eingeholt. Danach versuchten sich mehrere Fahrerinnen in kleinen Gruppen abzusetzen, was jedoch nicht gelang. 15 Kilometer vor dem Ziel setzte sich dann eine kleine Gruppe mit Auftaktsiegerin Barbara Guarischi aus Italien ab, Rooijakkers und Bastianelli waren ebenso dabei. Bei der zweiten Bergwertung zog das Duo weg und machte den Sieg im Sprint untereinander aus. Rivera führte acht Sekunden später als Etappendritte die Verfolgergruppe an, zu der auch Hammes gehörte, die damit die Spitzenposition in der Gesamtwertung übernahm.

"Ich war eigentlich mit dem Ziel hierherkommen, das Bergtrikot wieder zu erobern. Nun kann ich es morgen wieder nicht tragen, weil ich eben Gelb bekomme (...) Das kann ich nicht glauben. Es ist das erste Führungstrikot in meiner Laufbahn", freute sich Hammes.

dpa

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 29. Mai 2019 | 19:30 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 30. Mai 2019, 10:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.