Leichtathletik Laufevent "Mid.Summer.Track.Night." im historischen Heinz-Steyer-Stadion

Nach der erfolgreichen ersten "Mid.Summer.Track.Night." in Dresden im vergangenen Jahr steht am Freitag (11.06.) die zweite Auflage des Lauf-Events auf dem Programm. "Sport im Osten" überträgt die Leichtathletik-Veranstaltung per Livestream.

Heinz-Steyer-Stadion Dresden
Bildrechte: imago images/Beautiful Sports

Mehr als 100 Athletinnen und Athleten aus sieben Nationen haben für das Meeting in Dresden gemeldet. Im Mittelpunkt stehen die Disziplinen über 100, 400, 5.000 und 10.000 Meter. Sie finden im Heinz-Steyer-Stadion, einer wahrlich legendären Sportstätte, statt, das bereits am 12. Oktober 1919 eröffnet wurde. Zahlreiche Top-Veranstaltungen haben dort schon stattgefunden, außerdem wurden 13 Weltrekorde aufgestellt.

Heinz-Steyer-Stadion Dresden
Blick ins ruhmreiche Heinz-Steyer-Stadion in Dresden. (Archiv) Bildrechte: imago images/Sven Ellger

"Die Finals 2024" in Dresden?

Mit der "Mid.Summer.Track.Night." wird nun noch einmal an die Historie angeknüpft, bevor es für das Stadion im Anschluss in eine Pause geht. Am Freitag findet sozusagen eine Art Abschiedsmeeting statt. Danach wird das Stadion umfassend modernisiert und für die ganz große Leichtathletik-Bühne umgebaut. Die Wiedereröffnung ist für September 2023 geplant. Ein Jahr später sollen dann im Heinz-Steyer-Stadion die Finals, also die deutschen Meisterschaften stattfinden. Dresden will sich zumindest darum bewerben.

Per Stream live dabei

Coronabedingt können keine Zuschauer bei der "Mid.Summer.Track.Night." dabei sein. Sie können das Event trotzdem live verfolgen. "Sport im Osten" überträgt am Freitag ab 19.05 Uhr per Livestream.

(ten)

Dieses Thema im Programm: MDR+ | 10. Juni 2021 | 19:05 Uhr

0 Kommentare