Erik Balnuweit (TV Wattenscheid 01), Alexander John (SC DHfK Leipzig), Sebastian Barth (LG Stadtwerke München) (l-r)
Bildrechte: imago/Eibner

Leichtathletik | Hallen-DM EM-Stars von Berlin kommen im Februar 2019 nach Leipzig

Zum achten Mal wird die Arena Leipzig Austragungsort der Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten sein. Zahlreiche Medaillengewinner der EM vom August 2018 in Berlin werden sich dabei dem Publikum präsentieren. So wird am 16. und 17. Februar auch Dreispringerin Kristin Gierisch aus Chemnitz an den Start gehen.

Erik Balnuweit (TV Wattenscheid 01), Alexander John (SC DHfK Leipzig), Sebastian Barth (LG Stadtwerke München) (l-r)
Bildrechte: imago/Eibner

Die 28-Jährige hatte in der Hauptstadt mit ihrer persönlichen Bestweite von 14,45 Metern EM-Silber geholt. Verletzungsbedingt fand die vergangene Hallensaison ohne Gierisch statt. Beim den nationalen Titelkämpfen unter dem Hallendach vor zwei Jahren musste die Polizeimeisterin der Bundespolizei in Leipzig mit Rang zwei zufrieden sein. Wohl kein schlechtes Omen, denn wenig später wurde sie Hallen-Europameisterin. Für die Meisterschaften in Leipzig wirbt die Athletin vom LAC Chemnitz auf dem Veranstaltungsposter.

Marco Buxmann, DLV-Direktor Events: "Wir gehen davon aus, dass viele Stars an den Start gehen werden, wenn sie gesund und verletzungsfrei sind. Es ist ja eine besondere Konstellation in der kommenden Saison durch die späte WM in Doha/Katar. Deshalb ist der Aufbau der Athleten ein anderer als sonst und viele werden die Hallensaison mitnehmen und auch Leipzig als erste Standortbestimmung nutzen." Buxmann weiter: "Mehr als die Hälfte der Tickets sind für beide Tage weg. Insgesamt sind an beiden Tagen jeweils 2.500 Karten im freien Verkauf verfügbar."

___
red

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell - Sport | 06. Dezember 2018 | 20:40 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 06. Dezember 2018, 20:23 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.