Radsport | DM in Spremberg und auf dem Sachsenring Martin und Ackermann planen nächsten Coup

Die Radrennfahrer stehen bereit: Am Wochenende entbrennt in Spremberg und auf dem Sachsenring der Kampf um die deutschen Meistertitel. Zeitfahrspezialist Tony Martin und Senkrechtstarter Pascal Ackermann planen ihren nächsten Coup.

Tony Martin
Bildrechte: IMAGO

Sind die deutschen Fahrer für die Tour de France gerüstet? Eine Woche vor der großen Rundfahrt gibt es für Tony Martin und Co noch einmal bei den Deutschen Meisterschaften den letzten Formtest.

Der stand allerdings auf der Kippe. Lange hatte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) für die Straßenrad-Titelkämpfe geeignete Standorte gesucht, bis schließlich Spremberg für die Zeitfahrwettbewerbe am Freitag und der Sachsenring zwei Tage später für die Straßenrennen einsprangen. BDR-Vizepräsident Erik Weispfennig fiel ein Stein vom Herzen. "Unser Dank gilt den Ausrichtern", sagte er, und hofft auf spannende Rennen mit einem Hauch Tour-de-France-Flair.

Gelingt Martin der neunte Streich?

Topfavorit im Kampf gegen die Uhr ist Tony Martin. Der 34-Jährige Abonnementmeister (erster Meistertitel 2010) schnappte sich seit 2012 ununterbrochen weitere Titel und strebt in Spremberg DM-Zeitfahr-Titel Nummer neun an. Kein leichtes, aber machbares Unterfangen, denn Martin scheint in dieser Saison beim niederländischen Team Jumbo-Visma wieder Auftrieb bekommen zu haben, nachdem die Jahre bei Katusha-Alpecin mehr oder weniger verschenkt waren. Bei Jumbo erlebt der fünfmalige Tour-Etappensieger einen Hang zur Perfektion, den er "noch nie erlebt hat", verdeutlichte Martin.

Tony Martin
Zeitfahrmeister in Serie: Tony Martin. (Archiv) Bildrechte: imago images / Geisser

Ackermann will erneut den Titel

Als Titelverteidiger nimmt Pascal Ackermann das Straßenrennen in Angriff. Sein Team Bora-hansgrohe reist ohne Tour-Kapitän Emanuel Buchmann an, der nächste Woche direkt aus dem Höhentrainingslager zum Rundfahrt-Start nach Brüssel reist, verfügt aber über die wohl stärkste Formation. Neben Ackermann, der allerdings nicht an der Tour de France teilnimmt, gelten seine Teamkollegen Marcus Burghardt und Maximilian Schachmann als chancenreich auf dem herausfordernden Kurs. Dieser führt über 183,4 Kilometer (14x12,9 km) über die Motorrad-WM-Strecke und Teile des alten Sachsenring-Kurses nahe Hohenstein-Ernstthal. Zu den Mitfavoriten zählt auch das Team Sunweb mit Nikias Arndt und Lennard Kämna, die Katusha-Profis Nils Politt und Rick Zabel sowie der bei Trek-Segafredo nicht für die Tour berücksichtigte John Degenkolb.

19.06.2019, Rogaska Slatina, SLO, Tour of Slovenia, 1. Etappe, von Ljubljana nach Rogaska Slatina (171 km), im Bild Pascal Ackermann (GER) of Bora - Hansgrohe winning the the during the 1st Stage of 26th Tour de Slovenie cycling race from Ljubljana to Rogaska Slatina (171 km).
Pascal Ackermann: Hier in Jubelpose beim Etappensieg in Slowenien. (Archiv) Bildrechte: imago images / Eibner Europa

red/sid

Erfurt - Deutsche Strassen-Radmeisterschaften + Video
Bildrechte: imago/Karina Hessland
MDR FERNSEHEN So, 30.06.2019 16:25 17:10

Sport im Osten

Sport im Osten

Deutsche Meisterschaften im Straßenradsport

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Grafik - Strecke der Deutschen Meisterschaft 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 24.06.2019 14:42Uhr 01:10 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-313322.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Grafik - Strecke der Deutschen Meisterschaft 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mo 24.06.2019 14:42Uhr 01:10 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-313322.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zeitplan der Deutschen Meisterschaft

Einzelzeitfahren in Spremberg am 28. Juni

  • 15:30 Uhr: Frauen
  • 16:30 Uhr: Männer U23
  • 19:00 Uhr: Männer

Straßenmeisterschaft auf dem Sachsenring am 30. Juni

  • 08.00 Uhr: Frauen (103,3 km)
  • 11:30 Uhr: Männer (180,6 km)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | THÜRINGEN JOURNAL | 27. Juni 2019 | 19:00 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr zum Thema

Grafik - Strecke der Deutschen Meisterschaft 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK