Wintersport | Nordische Kombination Deutsche Kombinierer verpassen im Teamwettbewerb Spitzenplätze

Die Sommersaison der Nordischen Kombinierer hat begonnen. Beim erstmals ausgetragenen Mixed-Teamwettbewerb in Oberwiesenthal haben die deutschen Asse mit Eric Frenzel die erhofften Spitzenplätze verpasst. Der Sieg ging an Italien.

Bestes DSV-Team war Deutschland II auf Platz fünf. In der Besetzung Terence Weber, Emely Schneider, Cindy Haasch und Fabian Rießle lag das Quartett nach dem Springen und Laufen (Rollski) in der Endabrechnung 45,3 Sekunden hinter der siegreichen Mannschaft aus Italien (42:15,8 Minuten), die u.a. mit dem Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von Vancouver 2010 Alessandro Pittin antrat.

Zweiter wurde Norwegen (9,6 Sekunden zurück), Platz drei ging an Russland (24,1 Sekunden zurück). Für Deutschland I mit ebenfalls namhaften Athleten blieb der sechste Rang. Eric Frenzel, Maria Gerboth, Jenny Nowak und Vinzenz Geiger hatten zum Schluss 1:01,4 Minuten Rückstand auf die italienischen Sieger.

Ein Skispringer (Eric Frenzel) kurz vor dem Absprung.
Eric Frenzel sprang 99,5 Meter. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Am Sonntag, den 25. August, gibt es die Einzelrennen in Oberwiesenthal. Bereits zum zehnten Mal startet hier der Sommer Grand Prix. Die "englische Woche" in Mitteldeutschland geht am Mittwoch (28.08.) in Klingenthal weiter und findet am 31.August/1. September ihren Abschluss im thüringischen Oberhof.

Johannes Rydzek fehlt

Ein Ermüdungsbruch im Fuß verhindert den Start des 2018er Olympiasiegers von der Großschanze Johannes Rydzek. Dabei sind Manuel Faißt (SV Baiersbronn), Eric Frenzel (SSV Geyer), Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf), Fabian Rießle (SZ Breitnau), Julian Schmid (SC Oberstdorf) und Terence Weber (SSV Geyer). "Der Sommer-Grand-Prix ist für uns eine wichtige Standortbestimmung - wir wollen im Skispringen besser werden und nun können wir uns mit der internationalen Konkurrenz messen," sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Die deutsche Hoffnung bei den Frauen ist Jenny Nowak vom SC Sohland: "Ich bin derzeit im Springen und Laufen sehr gut in Form, wir werden sehen, wozu das reicht."

Livestreams am Sonntag im Überblick:

red

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 25. August 2019 | 10:55 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 24. August 2019, 17:58 Uhr

0 Kommentare