Kristina Vogel
Bildrechte: IMAGO

Bahnradsport Spendenaktion für Kristina Vogel

Am Wochenende wird der "Große Preis von Deutschland" im Bahnradsprint in Cottbus ausgetragen. Es ist die Halle, in der Olympiasiegerin Kristina Vogel so schwer gestürzt ist. Das Preisgeld soll gespendet werden.

Kristina Vogel
Bildrechte: IMAGO

Trotz des schweren Unfalls der zweimaligen Olympiasiegerin Kristina Vogel ist der "Große Preis von Deutschland" im Bahnradsprint in Cottbus gestartet worden. Die Chemnitzer Erdgas-Mannschaft, der Vogel angehört, initiierte eine Crowdfunding-Aktion unter dem Hashtag #staystrongkristina. Das berichtet die Lausitzer Rundschau.

Bahnrad-Sprinter Maximilian Levy rief zudem dazu auf, sämtliches Preisgeld für Vogel zu spenden. Gut 4000 Euro könnten auf diesem Wege zusammenkommen. Die Spendenaktion soll insgesamt 50 000 Euro für Vogels Familie zur Verfügung stellen.
"Es sieht so aus, dass sie viel Rehabilitation benötigen wird, um ins Leben zurückzukehren", heißt es in dem schriftlichen Aufruf.

Start nicht an Unfallstelle

Das Erdgas-Team trägt bei dem Wettbewerb Kappen, T-Shirts sowie Armbinden mit der Aufschrift #staystrongkristina. Außerdem ist der Startpunkt um einige Meter verlegt worden, damit die Sportler nicht an der Unfallstelle stehen müssen.
Den Fahrern ist der Start freigestellt. "Wenn ein Sportler am Start steht und merkt, er kann es doch nicht und geht nach Hause, dann ist das auch völlig in Ordnung", sagte Levy der Rundschau.

Am Freitagabend stehen bei den Frauen und Männern die Entscheidungen im Sprint an, Samstag werden die Finalläufe im teamsprint und Keirin ausgetragen.

red/sid

Zuletzt aktualisiert: 01. Juli 2018, 15:29 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

2 Kommentare

30.06.2018 12:10 Montechristo 2

Ich habe nichts gegen Spenden.
Aber ist Kristina nicht versichert ( Unfallversicherung, private Krankenversicherung, Privathaftpflicht des Unfallgegners etc.) ?
Ich wünsche Kristina natürlich auch alles Gute und baldige Rückkehr auf ihr Rad!!!!

29.06.2018 21:55 Steffen Probst 1

Gern würde ich auch einen kleinen Teil beitragen,
wo kann man hinspenden?