Radsport | Thüringen Ladies Tour Expertin Roßner: "Wer gewinnen will, muss unverschämt viel drauf haben"

Auf Thüringens Straßen sind in der kommenden Woche wieder die weltbesten Radsportlerinnen unterwegs. Olympiasiegerin Petra Roßner war hier einst auch erfolgreich und weiß, dass "eine Bergziege" nicht als Siegerin in Altenburg ankommen wird.

Radsportlerinnen der Internationale Thüringenrundfahrt der Frauen.
Bildrechte: IMAGO / Gerhard König

Es gibt nicht viele mehrtägige Rundfahrten für Frauen. Kein Wunder also, dass die LOTTO Thüringen Ladies Tour ein Zugpferd für Top-Rennfahrerinnen ist. Ab dem kommenden Dienstag (24.05.2022) rollt der Zug - erst kurz durch Bayern, dann durch Thüringen.

Die Rundfahrt hat eine lange Tradition. Vor vielen Jahren gewann hier auch Petra Roßner. Es war nur einer von vielen Erfolgen, die die gebürtige Leipzigerin feierte. Sie war Olympiasiegerin und 25-fache Deutsche Meisterin. Als Landestrainerin für den Berliner Radsport-Verband ist sie nach wie vor eng mit dem Radsport verwurzelt.

"SpiO"-Talk mit Petra Roßner 22 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Roßner: "Allrounderin hat die besten Chancen"

Das Streckenprofil der Thüringen Ladies Tour kennt sie aus dem Effeff. "Die Person, die die Thüringen Rundfahrt gewinnt, muss unverschämt viel drauf und ein starkes Team im Rücken habe", sagt Roßner im Talk mit "Sport im Osten" am Dienstag (17.05.2022). Die besten Chancen habe eine Allrounderin, "eine Bergziege, die nur die Berge hochkommt, wird keine Chance haben".

"Berg wird nicht kürzer, nur weil es Frauen sind"

Roßner freut sich auf die Rennen, nicht nur, weil sie als Co-Kommentatorin für den MDR arbeiten wird. Frauenrennen seien oft spannender und kompakter, findet sie: "Sie haben oftmals mehr Reiz als die Männerrennen". Einziger gravierender Unterschied ist die Streckenlänge. Während die Frauen im Schnitt drei bis vier Stunden unterwegs sind, sitzen die Männer bei schweren Rundfahrten schon mal sechs Stunden im Sattel. "Aber, der Berg wird nicht kürzer, nur weil es Frauen sind", bemerkt Roßner.

Petra Roßner
Petra Roßner Bildrechte: Privat

Sie freut sich, dass die Akzeptanz der Frauen gestiegen ist. Es gibt seit einigen Jahren neue Regeln und unter anderem ein Mindestgehalt für Profi-Radsportlerinnen. "Das war früher nicht der Fall. Da wurden einige von Sponsoren gut bezahlt und andere mussten sich mit Erfolgen Kosten und Logis verdienen",, erinnert sich die 55-Jährige. Von gleichen Prämien - wie das beispielsweise im Biathlon schon der der Fall ist - sei man noch weit entfernt, aber "die Entwicklung ist auch dem richtigen Weg", so Roßner.

"Sport im Osten" live dabei

Von jeder der sechs Etappen sendet "Sport im Osten" eine lange Zusammenfassung, versorgt sie mit den spektakulären Bildern aus Spitzengruppe, Peloton und Gruppetto und zeigt die Zielankünfte erstmals live im MDR, auf sport-im-osten.de und in der "SpiO"-App.

Geplant sind folgende Sendetermine:
Tag Übertragungszeit Wo
24. Mai 15:15 – 16 Uhr TV / Stream
25. Mai 15:15 – 16 Uhr TV / Stream
26. Mai 14:05 - 15:10 Uhr TV / Stream
27. Mai 15:15 – 16 Uhr TV / Stream
28. Mai 15:23 - 16:20 Uhr TV / Stream
29. Mai 15:30 - 16:25 Uhr TV / Stream

Etappen

1. Etappe

  • Dienstag, 24.05.2022
  • Ort: Rund um Hof
  • Länge: 99,1 km

Zwei junge Frauen auf Rennrädern 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Es wird eine Premiere für das Hofer Land: Erstmals findet dort eine Etappe statt. Moderatorin Stefanie Benke und Ladies-Tour-Organisatorin Vera Hohlfeld waren dort vorab unterwegs.

Mo 16.05.2022 15:27Uhr 02:33 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-ladies-tour-hof-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

2. Etappe

  • Mittwoch, 24.05.2022
  • Ort: Rund um Gera
  • Länge: 103,7 km

Zwei junge Frauen auf Rennrädern 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

3. Etappe

  • Donnerstag, 26.05.2022
  • Ort: Rund um Dörtendorf
  • Länge: 133 km

Radsportlerinnen auf einer Straße 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Etappenort mit Bergankunft: Da kommen Stefanie Benke und Vera Hohlfeld ins Schwitzen. Dörtendorf hat übrigens nur 200 Einwohner, liegt aber in wunderschöner Natur.

Mo 16.05.2022 15:27Uhr 02:34 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-ladies-tour-doertendorf-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

4. Etappe

  • Freitag, 27.05.2022
  • Ort: Rund um Schleiz
  • Länge: 132,5 km

Radsport: Vorgestellt: 4. Etappe - rund um Schleiz 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

5. Etappe

  • Samstag, 27.05.2022
  • Ort: Rund um Gotha
  • Länge: 136,1 km

Radsportlerinnen auf einer Straße 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

6. Etappe

  • Sonntag, 29.05.2022
  • Ort: Rund um Altenburg
  • Länge: 106,8 km

Vorgestellt: 6. Etappe - rund um Altenburg 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

___
red

Dieses Thema im Programm: MDR+ | Radsport: Thüringen Ladies Tour | 17. Mai 2021 | 11:30 Uhr

0 Kommentare