Tanzen | WM in Leipzig Leipzig tanzt um die Wette

In Leipzig treten bei der Tanz-WM am Samstag die weltbesten Profi-Standardtänzer gegeneinander an. Der Wettbewerb hat Showcharakter. Der MDR überträgt via Livestream.

Valentin und Renata Lusin
Valentin und Renata Lusin. Bildrechte: imago images / Pressefoto Baumann

Ob es für Renata Lusin am Samstag besser läuft als jüngst im deutschen Privatfernsehen? Die in der Sowjetunion geborene Profi-Tänzerin nahm an der bekannten RTL-Show "Let's Dance" teil - und schied mit ihrem Tanzpartner Jan Hartmann bereits als erstes Paar aus. Schon ein Jahr zuvor hatte sie Pech gehabt, weil sich ihr Tanzpartner, der bekannte Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht, in der fünften Show verletzt hatte.

Renata nun wieder mit ihrem Valentin

Nun kann sie vor deutlich kleinerem Publikum, dafür aber wieder mit ihrem Standard-Partner und Ehemann Valentin Lusin - der bei "Let's Dance mit der Weimarer Sängerin Ella Endlich als Zweiter deutlich erfolgreicher war - an ihrer Seite beweisen, dass sie das Tanzen nicht verlernt hat. Beim der Tanz-WM am Samstag (im MDR-Livestream ab 19 Uhr) im Rahmen des Internationalen Tanzsportfestivals auf dem Leipziger Messegelände treten die weltbesten Profi-Standardtänzer gegeneinander an - so auch das Ehepaar Lusin, das bereits zweimal deutscher Meister wurde.

46 Paare aus 19 Nationen

Insgesamt 46 Paare aus 19 Nationen messen sich in der Messestadt in folgenden Tänzen: Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Quickstepp und Slowfox. Moderiert wird der Wettbewerb von Joachim Llambi, auch er ist bekannt aus "Let's Dance". Die Veranstaltung hat Showcharakter: Neben den offiziellen Wettbewerben stehen Publikumstänze, Showeinlagen und die Verleihung des Leipziger Messe-Preises auf dem Programm.

2500 Zuschauer werden erwartet

2500 Zuschauer werden erwartet. Die Vorrunde beginnt um 13:15 Uhr, die Abendveranstaltung um 19 Uhr.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 20. Oktober 2019 | 16:30 Uhr