Basketball | BBL Friederici verlässt den MBC mit sofortiger Wirkung

Die Bundesliga-Basketballer des Syntainics MBC und Leon Friederici gehen wieder getrennte Wege. Der eigentlich noch bis Sommer 2023 laufende Vertrag wurde auf Wunsch des Aufbauspielers mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Leon Friederici, MBC, bbeim Ballwurf
Bildrechte: imago images/Eibner

Friederici kam erst vor der Saison zurück nach Weißenfels, wo er bereits in der Saison 2013/14 unter Vertrag gestanden hatte. Mit seiner Rückkehr hatte er für ein Novum gesorgt: Da auch sein sechs Jahre jüngerer Bruder Vincent im Wölfe-Dress aufläuft, hatte der MBC erstmals ein Brüderpaar in seinen Reihen.

MBC erhält Ablösesumme für Friederici

Nun ist aber nach knapp einem halben Jahr schon wieder Schluss. Der 26 Jahre alte Berliner kam nicht so richtig zu Zuge, stand bei sieben Einsätzen nur knapp sechs Minuten pro Begegnung auf dem Parkett und erzielte dabei im Schnitt 1,6 Punkte. Zuletzt stand er gegen Göttingen nach einer Entscheidung von Trainer Igo Jovovic nicht einmal mehr im Kader.

Laut MBC-Mitteilung wird sich Friederici einem anderen Klub in der BBL anschließen, welcher das sein wird, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Zudem erhalten die Weißenfelser einen Ablösesumme für den Shooting Guard.

___
rho

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL – Das Nachrichtenradio | 20. Dezember 2021 | 19:40 Uhr

0 Kommentare