Basketball | ProA Alle Corona-Tests bei Science City Jena negativ

Entwarnung bei Basketball-Zweitligist Science City Jena: Die Corona-Testreihe hat beim ProA-Team keine positiven Fälle ergeben. Die hatte es zuvor im Nachwuchs gegeben.

Trainer Frank Menz während Pressekonferenz
Jenas Trainer Frank Menz Bildrechte: imago images/Christoph Worsch

Alle Corona-Test bei Basketball-Zweitligist Science City Jena sind negativ ausgefallen. Das teilte der Verein am Dienstag mit. Die kollektiv erfolgte Corona-Testung der Mannschaft, des Trainerstabs sowie weiterer Mitarbeiter desClubs ergab keine positiven Befunde. Science City befindet sich in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt, das Team verbleibt das Team zunächst weiterhin in Quarantäne.

Nach einem Testspiel in Jena zwischen Capital City Weimar, Jenas Farmteam, und Aschersleben waren vier Nachwuchsspieler positiv getestet worden. Da bei Weimar einige zum Teil in Doppellizenz für Jena spielende Akteure zum Einsatz gekommen waren, unterzog sich das gesamte Team am Montag vorsorglich einem Test.

Ursprünglich hatte Jena den Auftakt in die Vorbereitungsphase vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga am 17. Oktober für den vergangenen Montag geplant. Nun hat Science City den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt.

dpa/cke

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Thüringen-Journal | 21. September 2020 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Tabelle und Ergebnisse