Basketball | Bundesliga Umbruch geht weiter: Auch Michalak und Hooker verlassen den MBC

Der Syntainics MBC steht vor einem kompletten personellen Neuanfang. Mit Michal Michalak und Quinton Hooker verlassen auch die beiden Top-Scorer den Basketball-Bundesligisten. Damit stehen aktuell nur noch vier Spieler in Weißenfels unter Vertrag.

Freude nach dem Sieg, Michal Michalak Syntainics MBC und Quinton Hooker
Bildrechte: imago images/Eibner

Der personelle Umbruch beim Syntainics MBC geht weiter. Auch Michal Michalak und Quinton Hooker werden zur neuen Saison nicht mehr für die Weißenfelser auflaufen. Beide haben ihre auslaufenden Verträge nicht verlängert. Das teilte der Bundesligist am Mittwoch (2. Juni) per Twitter mit.

Abgang zweiter Top-Spieler

Damit verlieren die "Wölfe" zwei wichtige Stützen des Teams. Michalak war in der vergangenen Saison mit 20,5 Punkten bester Werfer der gesamten BBL, Hooker konnte sich mit 5,2 Assists pro Spiel in den Top-5 der Vorlagengeber platzieren.

Neben Michalak und Hooker haben bereits weitere prominente Namen die Weißenfelser verlassen. Coach Silvano Poropat hatte seinen Abgang bereits vor dem Saisonfinale bekannt gegeben. Auch Power Guard Marko Krstanovic, Aufbauspieler Roko Rogic, Flügelspieler Deron Washington und Centerspieler Aleksandar Marelja gehören in der neuen Spielzeit nicht mehr zum MBC-Kader.

dh/jsc

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 02. Juni 2021 | 14:40 Uhr

0 Kommentare