Basketball | Bundesliga Syntainics MBC: Neuer Trainer im Anflug - Scepanovic muss gehen

Die Syntainics MBC stellen sich in der neuen Saison auf der Trainerposition komplett neu auf. Auch Co-Trainer Aleksandar Scepanovic wird den Verein verlassen. Ein neuer Cheftrainer steht bereits in den Startlöchern.

Aleksandar Scepanovic
Bildrechte: imago/Beautiful Sports

Basketball-Bundesligist Syntainics MBC will auf der Trainerposition einen Komplett-Neuanfang. Wie die Weißenfelser am Donnerstag (3. Juni) auf ihrer Homepage mitteilten, wird der bisherige Co-Trainer Aleksandar Scepanovic den Verein verlassen. Der 38-jährige Kroate war 2017 zum MBC gewechselt und wurde vor drei Jahren zum Cheftrainer befördert. Im Januar 2019 rückte Scepanovic nach der Rückkehr von Silvano Poropat ins zweite Glied zurück. Insgesamt bringt er es auf 128 Spiele für die "Wölfe". "Es war eine Entscheidung über eine Neuausrichtung insgesamt, nachdem sich der Kreis mit Poropat geschlossen hatte", sagte Geschäftsführer Martin Geissler "Sport im Osten". Man habe in den vier Jahren alle Ziele erreicht, wollte jetzt aber ein Signal für Veränderung setzen. Außerdem sei alles bereits in Abstimmung mit dem neuen Cheftrainer passiert.

Kommt Aufstiegsheld Jovovic?

Der soll bis spätestens Anfang kommender Woche vorgestellt werden. Ob es ein Mann mit MBC-Stallgeruch ist, wollte Geissler weder dementieren noch bestätigen. Ein Kandidat, der den MBC und die BBL kennt, könnte Igor Jovovic sein. Der 38-Jährige hatte die Weißenfelser 2017 nach dem Abstieg in die ProA wieder zurück ins Oberhaus geführt. Im Sommer 2018 wechselte er, nachdem er mit den Wölfen frühzeitig den Klassenerhalt gesichert hatte, nach Polen, war zuletzt bis Januar 2021 Coach bei BBL-Team Telekom Baskets Bonn.

Igor Jovovic (Trainer Mitteldeutscher BC)
Igor Jovovic (2018) als Coach des Mitteldeutschen BC Bildrechte: IMAGO

Topscorer wechselt nach Oldenburg

Egal, wer der neue Trainer wird, er muss auch eine neue Mannschaft zusammenstellen. Erst am Mittwoch hatten die Weißenfelser die beiden Topspieler Michal Michalak und Quinton Hooker verloren. Michalak hat mittlerweile bei Ligarivale EWE Baskets Oldenburg für die kommende Saison unterschrieben. Zuvor wurden Aufbauspieler Roko Rogic, Flügelspieler Deron Washington und Centerspieler Aleksandar Marelja aussortiert. Wichtig ist, dass mit Sergio Kerusch ein absoluter Publikumsliebling bleibt. Um den US-Amerikaner, der seit 2016 beim MBC ist, wird der neue Headcoach ein frisches Team aufbauen müssen.

rei

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Sportblock | 03. Juni 2021 | 14:40 Uhr

0 Kommentare